Primetime-Check: Freitag, 21. Januar 2022

Wie viele Zuschauer schalteten für Murmel Mania und 111 absolute Alleskönner! ein? Wie kam die Partie der Handball-EM im ZDF an?

An diesem Freitagabend startete das Erste mit dem Drama Eine Liebe später in die Primetime und bewegte so 5,48 Millionen Fernsehende zum Einschalten. Ein starker Marktanteil von 18,1 Prozent wurde ermittelt. Bei einem Publikum von 0,56 Millionen Menschen landete der Film in der jüngeren Zuschauergruppe bei hohen 7,9 Prozent. Für die Tagethemen blieben noch 3,78 Millionen Interessierte dran, was eine gute Quote von 13,3 Prozent einbrachte. Von der jüngeren Zuschauerschaft verfolgten 0,56 Millionen Zuschauer beziehungsweise passable 5,8 Prozent das aktuelle Geschehen. Das ZDF punktete mit dem Spiel Deutschland gegen Norwegen der Handball EM und lockte bis zu 4,99 Millionen Zuschauer, was hohe 16,6 Prozent Marktanteil bescherte. Auch bei den 1,21 Millionen 14- bis 49-Jährigen war dem Sender somit eine hervorragende Quote von 16,8 Prozent sicher. SOKO Leipzig sank mit 2,49 Millionen Interessierten auf akzeptable 10,3 Prozent Marktanteil. Bei einem Publikum von 0,24 Millionen Jüngeren erreichte die Krimiserie lediglich maue 4,0 Prozent.

Bei RTL lief die Show Murmel Mania und bewegte 2,48 Millionen Fernsehende ab drei Jahren und 1,03 Millionen der Umworbenen zum Einschalten. Eine solide Quote von 8,2 Prozent beziehungsweise hohe 14,8 Prozent in der Zielgruppe wurden mit der Show erzielt. 111 absolute Alleskönner! erreichte in Sat.1 schwache 2,9 Prozent Marktanteil und lockte insgesamt 0,88 Millionen Neugierige an. Bei den Werberelevanten fuhr der Sender mit 0,25 Millionen Fernsehenden eine miese Quote von 3,5 Prozent ein.

ProSieben überzeugte an diesem Freitagabend mit dem Abenteuerfilm Kingsman: The Secret Service. 1,72 Millionen Zuschauer lockte der Film und ergatterte so einen starken Marktanteil von 6,0 Prozent. Bei den 0,66 Millionen Umworbenen war eine knapp überdurchschnittliche Quote von 9,5 Prozent möglich. RTLZWEI hatte an diesem Abend den Fantasyfilm Hellboy 2 – Die goldene Armee im Programm. Insgesamt schalteten 0,70 Millionen Filmfans ein, sodass in der Primetime die Sehbeteiligung bei passablen 2,4 Prozent lag. Bei den 0,30 jüngeren Fernsehzuschauern war eine annehmbare Quote von 4,3 Prozent drin.

Bei Kabel Eins waren in der Primetime vier Folgen von Criminal Minds zu sehen. Die Reichweite lag dabei zwischen 0,70 und 0,43 Millionen Menschen. Zudem wurden mäßige Marktanteile von 2,2 bis 2,5 Prozent verbucht. Bei den Werberelevanten befand sich die Quote im Bereich von niedrigen 2,6 bis 1,9 Prozent. In der Primetime zeigte VOX die Dokusoap Wo die Liebe hinfällt – Jedes Paar ist anders. 0,83 Millionen Fernsehende landeten bei einem mauen Marktanteil von 2,8 Prozent. In der Zielgruppe lag die Sehbeteiligung mit einem Publikum von 0,43 Millionen Menschen bei passablen 6,1 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 22.01.2022 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Union kritisiert geplante Aussetzung von Hartz-IV-Sanktionen
Berlin (dpa) - Die Union hat die von der Ampelkoalition geplante Aussetzung der Hartz-IV- […] (03)
Apple zeigt Vorschau innovativer Features für Bedienungshilfen wie Türerkennung
Am gestrigen Dienstag veröffentlichte Apple eine Vorschau innovativer Features für […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2022(Heute)
17.05.2022(Gestern)
16.05.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News