Primetime-Check: Freitag, 18. Juni 2021

Wie viele Zuschauer schalteten für die Partie England gegen Schottland ein? Welche anderen Sender überzeugten neben dieser Konkurrenz?

Das Erste zeigte am Freitagabend in der Primetime die Komödie Viele Kühe und ein schwarzes Schaf und sicherte sich bei einem Publikum von 3,29 Millionen Zuschauern einen hohen Marktanteil von 14,0 Prozent. Bei den Jüngeren war die Wiederholung nicht allzu gefragt und 0,21 Millionen Fernsehende ergatterten nur eine niedrige Sehbeteiligung von 3,9 Prozent. Im Anschluss hielten die Tagesthemen noch 2,58 Millionen Interessenten auf dem Sender, so dass ein solider Marktanteil von 10,4 Prozent ermittelt wurde. Bei den 0,29 Millionen jüngeren Zuschauern kamen nicht mehr als maue 4,5 Prozent zustande. Im ZDF fuhr man mit dem sportstudio live – UEFA EURO 2020 starke 28,2 Prozent Marktanteil bei einem Publikum von 6,59 Millionen Menschen ein. Die Anmoderation überzeugte 2,18 Millionen jüngere Fernsehende und erzielte bei diesen eine ausgezeichnete Sehbeteiligung von 37,3 Prozent. Zum Anpfiff der Partie England gegen Schottland stieg die Reichweite auf 8,28 Millionen Zuschauern sowie herausragende 34,0 Prozent Marktanteil. Bei den 2,72 Millionen jüngeren Fernsehenden erreichte die Übertragung überragende 43,4 Prozent Marktanteil.

RTL strahlte eine Wiederholung von Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Live-Acts aus. 1,48 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten gespannt die Sendung und lieferten dem Sender einen passablen Marktanteil von 7,2 Prozent. In der Zielgruppe kam man mit 0,54 Millionen Begeisterten auf solide 10,3 Prozent. Sat.1 hielt mit der Clipshow 111 haarsträubende Hobbys! 1,11 Millionen Neugierige vor den Bildschirmen und erreichte annehmbare 4,7 Prozent. Bei den 0,38 Millionen Werberelevanten resultierten daraus eine passable Quote von 6,6 Prozent.

ProSieben hingegen begeisterte mit dem Abenteuerfilm Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste 0,70 Millionen Zuschauer und erzielte somit akzeptable 3,0 Prozent Marktanteil. Bei den 0,30 Millionen Umworbenen kam das Programm lediglich auf eine maue Sehbeteiligung von 5,2 Prozent. Bei RTLZWEI lief in der Primetime der Actionfilm Spider-Man 3, welcher es mit insgesamt 0,45 Millionen Fernsehzuschauern auf nicht mehr als mäßige 1,9 Prozent Marktanteil schaffte. Bei den Werberelevanten schalteten 0,24 Millionen Menschen ein und fuhren eine passable Quote von 4,1 Prozent ein.

Kabel Eins lag mit drei Folgen von Criminal Minds in der Primetime durchgängig unter dem Senderschnitt und begeisterte zwischen 0,49 und 0,61 Millionen Serienfans. Hieraus resultierten maue 2,2 bis solide 2,8 Prozent Marktanteil. Auch bei den Jüngeren war der Abend mit mickrigen Quoten zwischen 1,5 und 2,3 Prozent nicht sehr erfolgreich. VOX setzte auf zwei Folgen der Detektivserie Magnum P.I., lockte aber nur 0,75 und 0,74 Millionen Fernsehzuschauer. Die Episoden kamen somit nicht über maue 2,3 sowie 2,9 Prozent Marktanteil hinaus. In der Zielgruppe lief es mit miesen 3,4 und 1,7 Prozent Marktanteil nicht besser.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 19.06.2021 · 08:35 Uhr
[3 Kommentare]
 

Mehrere Tote nach Bränden an türkischer Mittelmeerküste

Zerstört
Istanbul (dpa) - Im Zuge der Brände an der türkischen Mittelmeerküste und in weiteren Regionen sind […] (00)

Brief des Alibaba CEO Daniel Zhang an die Aktionäre

Letztes Jahr um diese Zeit dachte ich, die Welt hätte sich wieder geöffnet und der normale Reiseverkehr […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.07.2021(Heute)
28.07.2021(Gestern)
27.07.2021(Di)
26.07.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News