Preise steigen im März um 1,7 Prozent

Wiesbaden (dts) - Die Inflationsrate in Deutschland wird im März 2021 voraussichtlich 1,7 Prozent betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. Gegenüber dem Vormonat steigen die Verbraucherpreise demnach um 0,5 Prozent.

Die Preise für Energie erhöhten sich im dritten Monat des Jahres im Vorjahresvergleich um 4,8 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel stiegen um 1,6 Prozent. Dienstleistungen kosteten 1,6 Prozent mehr als im März 2020. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp unterhalb von zwei Prozent.
Wirtschaft / DEU
30.03.2021 · 14:06 Uhr
[11 Kommentare]
 

Gericht weist Klage ehemaliger Sexsklavinnen gegen Japan ab

Gericht weist Klage ehemaliger Sexsklavinnen gegen Japan ab
Seoul (dpa) - Südkoreanische Opfer der sexuellen Versklavung durch das japanische Militär im Zweiten […] (04)

Daniela Katzenberger zurück bei RTLZWEI und TVNOW

Ab dem 19. Mai können sich Fans von Daniela Katzenberger über sechs neue Folgen Daniela Katzenberger - […] (01)
 
 
Diese Woche
21.04.2021(Heute)
20.04.2021(Gestern)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News