San Salvador (dpa) - Der autoritäre Präsident von El Salvador hat suggeriert, der Große Zapfenstreich zur Verabschiedung von Bundeskanzlerin Angela Merkel habe Merkmale einer Diktatur aufgewiesen. «Die Uniformen, die flammenden Fackeln, die Farben, die Helme... 16 Jahre an der Macht», schrieb der ...

Kommentare

(7) TheRockMan · 03. Dezember 2021
@6:Hättest du gern? Nein. ich warte auf deine eigene IMplosion, hoffe auf nicht allzu große Kollateralschäden.
(6) usernummer · 03. Dezember 2021
@5 Explodierst Du jetzt gleich?
(5) TheRockMan · 03. Dezember 2021
@4: Auch du Labersack mögest dich bitte herzlichst nach El Salvador eingeladen fühlen, wo du nach Herzenslust rumschwurbeln kannst. Typen wie du sind das beste Argument gegen das BGE.
(4) usernummer · 03. Dezember 2021
@3 Du klingst auch wie so ein kleiner Diktator. Jedenfalls lässt Deine Wortwahl das vermuten: "Vollversager, große Fresse, Labersäcke"...klingt jedenfalls auch nicht besser.
(3) TheRockMan · 03. Dezember 2021
Dieser Vollversager möge doch bitte seine große Fresse halten! @1:Völlig richtig! @2: Wenns dir her nicht gefällt, geh' doch nach El Salvador! Labersäcke wie dich suche sie dort sicherlich.
(2) MasterYODA · 03. Dezember 2021
@1 Zumindest hat er als erster Staatsvorsteher damit begonnen, sein Land ein wenig gegen das im Stechschritt kollabierende Fiat-System abzusichern. Und hey, Humor kann man ihm nicht absprechen, ist doch erfrischend in dem Berufsbild. ;o) Btw. wenn Du wirklich fragst, wer er ist... es könnte sich ausnahmsweise tatsächlich lohnen, ein wenig näher zu seiner Person zu recherchieren.
(1) Marc · 03. Dezember 2021
Wer ist Nayib Bukele?! Vollkommen uninteressant...Wohl so ein Möchtegern. Davon gibt es zu viele auf der Welt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News