Die deutsche Rentenversicherung profitiert von unerwartet hohen Zuwanderungsraten, die zur Stärkung der Beitragsbasis beitragen und den Druck auf das Rentensystem mindern. Gundula Roßbach, die Präsidentin der Institution, äußerte sich kürzlich in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen ...

Kommentare

(1) UweGernsheim · 23. Juni um 21:33
Werden wir bei dem monentanen gesellschaftlichen Umfeld genügend Zuwanderer, die auch aktiv im Arbeitsmarkt sein wirden, ins Land locken können? Und eine weiter steigende, so auch langsamer vorhergesagt, Lebenserwartung wirkt sich auch nicht positiv auf die Rendenkasse aus. - Ich persönlich habe da jedenfalls große Bedenken bez. der zukünftigen Rentenfinanzierung. Schon heute kommen ja große Summen der Renten aus dem Bundeshaushalt.
 
Suchbegriff