Columbus (dpa) - Ein Polizist im US-Bundesstaat Ohio hat ein 16 Jahre altes schwarzes Mädchen erschossen, das Videoaufnahmen zufolge mit einem Messer bewaffnet war. Das Mädchen habe andere Menschen angegriffen, erklärte der amtierende Polizeichef der Stadt Columbus, Michael Woods. Die vier ...

Kommentare

(6) bqtter · 21. April um 23:48
@5 Ist ja noch verwunderlich, wenn fast jeder ne Knarre hat.
(5) Marc · 21. April um 23:46
Irgendwas läuft in den Staaten mächtig falsch.
(4) bqtter · 21. April um 22:49
Hoffen wir mal, dass das nicht wieder Stress gibt wie letztes Jahr!
(3) Chris1986 · 21. April um 22:01
@1 Klar, mit dem Messer schon am potenziellen Opfer dran, da schießt man lieber erstmal auf die Beine. Hast du den Artikel überhaupt gelesen?
(2) pullauge · 21. April um 21:52
bad moment
(1) UweGernsheim · 21. April um 21:26
Heute erst ein Urteil gegen einen Ex-Polizisten und das "Gemetzel" durch die Polizei geht weiter. Muss man immer auf den Körper halten, wenn's wirklich Notwehr ist, oder könnte man auch mal auf's Bein schießen, wenn's wirklich nicht anders gehen sollte? Außerdem sind die Polizisten normalerweise mindesstens zu zweit unterwegs, da sollte es andere Möglichkeiten geben!
 
Suchbegriff