Polizeiruf 110: NDR dreht mit Bela B.

Bild: Quotenmeter

Zu dem Ärzte-Rocker kommen im Rostocker Polizeiruf 110 Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner. Gedreht wird in Rostock und Hamburg, wohl bis zum 9. Dezember.

Im Zentrum der Rostocker Auflage des Polizeirufs soll die fragile Beziehung zwischen den Kommissaren Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) stehen. Befeuert wird die Story mit der Neuordnung von Rostocks Unterwelt und einem Mord aus der Musikerszene. Das Drehbuch schrieb Regisseur Eoin Moore zusammen mit Anika Wangard. Produziert wird der Krimi bis zum 9. Dezember.

Inhaltlich soll es sich um den Inhaber eines Musikclubs drehen. Dieser wird während eines Live-Konzerts ermordet. Mit Musiker Jo Mennecke (Bela B.) ist ein Verdächtiger schnell gefunden und Mennecke muss mit seiner Frau Dora (Sithembile Menck) auf dem Revier Rede und Antwort stehen. Der Künstler zeigt sich nach allen Regeln der Szene dramatisch und verursacht Star-Allüren.

Weitere Sorgen ergeben die gerade erst begonnen Liebe zwischen den beiden Kommissaren. Hier kommt ein alter „Bekannter“ ins Spiel und sorgt für Spannungen. Die Story nimmt Fahrt auf, als klar wird, dass nicht nur der Mord aufzuklären ist, sondern sich auch Rostocks Unterwelt einen neuen Anführer sucht. Nach Veit Bukows Tod ist diese Stelle vakant und es gibt diverse Aspiranten. Die Folge „Der Falke“ wird voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten und der ARD Mediathek verfügbar sein.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 23.11.2020 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mehr als zwei Millionen Corona-Infektionen in Deutschland

Corona-Teststation
Berlin (dpa) - In Deutschland haben sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie bereits über zwei Millionen […] (14)

Apple AirPods verlieren Marktanteil

Die Apple AirPods haben nach den aktuellsten Daten der Marktforschungsfirma Counterpoint Research einen […] (02)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News