News
 

Polizeichef: Ein Deutscher unter den Verletzten

Sitten (dpa) - Unter den Verletzten des Schweizer Busunglücks ist mindestens ein deutscher Jugendlicher. Das bestätigte der zuständige Polizeichef im Wallis, Christian Varone, bei einer Pressekonferenz. Von den 24 Verletzten seien 22 identifiziert, davon 17 Belgier, 3 Niederländer, ein Pole und ein Deutscher, sagte er.

Unfälle / Verkehr / Schweiz / Belgien
14.03.2012 · 18:42 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen