News
 

Polizei stoppt islamistische Terrorverdächtige

Berlin (dpa) - Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen drei Männer, die Terroranschläge in Russland geplant haben sollen. Am Morgen wurden dazu bei einer Razzia 26 Wohnungen in der Hauptstadt durchsucht. Festnahmen gab es keine. Die Ermittler beschlagnahmten Computer, Datenträger und Tarnkleidung. Berichte, wonach es sich bei der Gruppe um tschetschenische Islamisten handele, wollte die Staatsanwaltschaft weder dementieren noch bestätigen. Kopf der Bande soll ein Islamist arabischer Herkunft sein.
Kriminalität / Extremismus / Berlin
07.10.2009 · 16:47 Uhr
[5 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen