«Pocher und Papa auf Reisen» muss Federn lassen, siegt aber trotzdem

Bild: Quotenmeter
Verluste blieben für die zweite Ausgabe der Pocher-Reisedoku zwar nicht aus, gewonnen hat sie den Freitagabend dennoch in der Zielgruppe.

Auch mit der zweiten und vorläufig letzten Ausgabe von Pocher und Papa auf Reisen hat RTL sich den Zielgruppen-Sieg sichern können: 0,79 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer reichten dafür bereits aus – vor einer Woche lag die Sehbeteiligung bei den Jüngeren noch bei 1,08 Millionen. Offenbar hat das sonnige Wetter dafür gesorgt, dass die TV-Nutzung diesmal generell niedriger war.

13,1 Prozent Marktanteil standen bei den Umworbenen zu Buche, das entspricht einem Verlust von 0,6 Prozentpunkten – über dem Senderschnitt von RTL liegt die Produktion damit trotzdem noch ganz klar. Insgesamt haben 1,55 Millionen Menschen zugesehen, also 440.000 weniger als in der Vorwoche. Der dazugehörige Gesamt-Marktanteil ging von 7,1 auf 6,4 Prozent zurück.

Unter die Räder geriet im Anschluss Markus Krebs live! Pass auf … kennste den?, denn die Zielgruppen-Quote sackte auf unzureichende 9,4 Prozent. Nur 0,46 Millionen Werberelevanten blieben dran, insgesamt rutschte die Reichweite auf 1,08 Millionen. Das RTL Nachtjournal steigerte sich um Mitternacht dann aber wieder auf bessere 13,1 Prozent beim jungen Publikum, die absolute Zuschauerzahl betrug 0,99 Millionen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
27.06.2020 · 07:52 Uhr
[3 Kommentare]
 

Spahn warnt vor zweiter Corona-Welle

Gesundheitsminister Spahn
Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Bürger vor Leichtsinn im Umgang mit der […] (178)

Die Berliner Kiezboten bringen Pakete auf den Punkt

Wer kennt das Phänomen nicht? Online eingekauft, sehnsüchtig gewartet, dann die Ernüchterung: Das Paket wird nicht persönlich zugestellt, sondern muss in einer Filiale abgeholt werden. Lösungen gegen diesen […] (04)
 
 
Diese Woche
14.07.2020(Heute)
13.07.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News