PlayStation 5: Lieferprobleme bis 2023
Intel-CEO zerstört Träume von Ende der PS5-Knappheit.

Der Engpass bei den PS5-Stückzahlen ist weithin bekannt. Das Problem auch: Der Mangel an Halbleiter-Chips.

Sony war kürzlich noch zuversichtlich, dass in der zweiten Hälfte diesen Jahres die Produktion hochgefahren und so endlich ein Gleichgewicht zwischen Nachfrage und Angebot erreicht werden könne.

Pat Gelsinger, CEO des Chipherstellers Intel, macht Sony nun jedoch einen Strich durch die Rechnung:

„Auf der anderen Seite der Gleichung belastet ein starkes Nachfrageumfeld weiterhin die Lieferkette. Ich erwarte zwar, dass die Knappheit in der zweiten Jahreshälfte ihren Tiefpunkt erreicht, aber es wird noch 1 bis 2 Jahre dauern, bis die Branche die Nachfrage vollständig aufholen kann.“

Die PlayStation wird somit auch noch bis 2023 Mangelware bleiben.

Games / PlayStation
[game-dna.de] · 25.07.2021 · 13:05 Uhr
[2 Kommentare]
 

2G-Hamburg lässt die Masken fallen

2G-Modell auf der Reeperbahn
Hamburg (dpa) - Nach langen Einschränkungen in der Corona-Pandemie hat Hamburg die Masken fallen lassen. […] (04)

Die Pochers danken Pietro Lombardi

Pietro Lombardi
(BANG) - Oliver und Amira Pocher sind unendlich dankbar für Pietro Lombardis Hilfe. Der ehemalige ‚DSDS‘- […] (03)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News