Berlin (dts) - Der Kandidat für den Vorsitz der SPD, der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius, will sich im Falle seiner Wahl für eine Steuererklärung einsetzen, die per SMS erledigt werden kann. "Die Idee: Arbeitnehmer, die neben dem Lohneinkommen keine weiteren Einkommen haben, sollten ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 20. September um 10:31
Ich sehe das wie @2, mit dem Belegabruf vom Finanzamt gibt es diese Variante ja faktisch schon längst. Aber so ist das, wenn Politiker über etwas reden, wovon sie praktisch offenbar keine Ahnung haben.
(2) Karotte · 20. September um 00:36
Trotz Relativierung im Text trotzdem Quatsch... man kann beim elektronischen Elster-Formular die beim Finanzamt elektronisch (z.B. vom Arbeitgeber) gesammelten Daten importieren... ist ganz unkompliziert... ausdrucken und unterschreiben oder mittels Zertifikat elektronisch übermitteln... fertig! Aber nix geht über Populismus...
(1) Marc · 20. September um 00:26
Liest man nur die Überschrift, denkt man: ok...der Merz mit dem Bierdeckel wurde ja schon belächelt...aber per SMS?! Im Text steht ja dann die Relativierung.
 
Diese Woche
23.10.2019(Heute)
22.10.2019(Gestern)
21.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News