(BANG) - Pink hat ihrem verstorbenen Vater gedacht. Die 'Funhouse'-Sängerin machte vor einigen Monaten schwere Zeiten durch. Denn nachdem ihr Vater lange Zeit gegen seine Prostatakrebserkrankung angekämpft hatte, war er im August gestorben. Anlässlich seines 76. Geburtstags widmete sie ihm jetzt ...

Kommentare

(1) KonsulW · 17. Oktober um 13:06
Schön, dass sie so an ihren verstorbenen Vater denkt. Macht nicht jeder.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News