Pharmariese: Milliardenverlust bei Bayer

von Redaktion Euro am Sonntag

2020 fiel deshalb ein Verlust von 10,5 (Vorjahresgewinn: 4,1) Milliarden Euro an. 2019 stand noch ein Gewinn von 4,1 Milliarden Euro zu Buche. Deutliche Ergebniseinbußen musste der Agrar- und Pharmakonzern in der Agrarsparte sowie im Geschäft mit rezeptfreien Gesundheitsprodukten hinnehmen. Der Umsatz von Bayer sank im vergangenen Jahr auch aufgrund von Währungseffekten um knapp fünf Prozent auf 41,4 Milliarden Euro. Die Dividende soll um 80 Cent auf zwei Euro gesenkt werden.

_________________________

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 27.02.2021 · 16:00 Uhr
[9 Kommentare]
 

Gericht weist Klage ehemaliger Sexsklavinnen gegen Japan ab

Gericht weist Klage ehemaliger Sexsklavinnen gegen Japan ab
Seoul (dpa) - Südkoreanische Opfer der sexuellen Versklavung durch das japanische Militär im Zweiten […] (04)

«The Crown»-Star Erin Doherty ist bei «Chloe» dabei

Die neue Serie von BBC und Amazon ist hochkarätig besetzt. Sie verkörperte Prinzessin Anne in der […] (00)
 
 
Diese Woche
21.04.2021(Heute)
20.04.2021(Gestern)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News