(BANG) - Peter André wurde „schlecht“, als er 40 wurde. Der britische Sänger erreichte den Meilenstein bereits vor sieben Jahren. Damals dauerte es jedoch eine ganze Weile, bis er Frieden mit seinem Alter schloss. „Ich sage euch meine ehrliche Meinung. Als ich 40 wurde, hasste ich es“, gesteht der ...

Kommentare

(1) Honoria1 · 18. Oktober um 15:07
zum einen kenne ich diesen Herrn nicht, aber wenn er 47 ist, finde ich den Bericht und vor allem den Titel schon sehr veraltet
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News