München (dpa) - Paviane mit transplantierten Schweineherzen überlebten in einem Versuch mehr als ein halbes Jahr, bevor die Studie abgebrochen wurde. Damit ist die Übertragung von Schweineherzen auf Menschen als Lösung für den Mangel an Spenderorganen einen großen Schritt näher gerückt. Ein ...

Kommentare

(9) Ironside · 07. Dezember 2018
@7 Was soll das? Stellst hier Thesen auf, die absolut nichtssagend und zudem rein populistisch sind! Warte bitte mit Fakten oder Tatsachen auf und nicht mit hohlem Geschwafel, danke!
(8) Ironside · 07. Dezember 2018
@6 Ja, das tue ich! Sonst würde ich hier nicht so etwas schreiben ...
(7) auron2008 · 06. Dezember 2018
@6, ist wie mit den Leuten die gegen Tierversuche kämpfen. Die Medikamente nehmen sie dennoch wenn's nötig wird.
(6) Chris1986 · 06. Dezember 2018
@2 Sagst du das auch wenn du mal ein neues Organ brauchst oder eine Herzklappe und verzichtest dann darauf?
(5) ausiman1 · 06. Dezember 2018
Warum haben die Pavianne nach 6 Monaten nicht weiterleben dürfen- die Antikörperpillen so teuer ??
(4) O.Ton · 06. Dezember 2018
Naja, wenn Schweineherz gut funzt, wieso nicht. @1: Schwein ist grossartiges Tierart, Überlebenskünstler vom feinsten. Nicht mit menschlicher Dummheit zu verwechseln.
(3) Muschel · 06. Dezember 2018
Das Ganze soll doch nur noch mehr Geld in die Kassen spülen.
(2) Ironside · 06. Dezember 2018
"Gottspielen" scheint ja mächtig Spaß zu machen ^^ ... grausig hoch 3 !
(1) Tom-Cat · 06. Dezember 2018
Ich sag's ja immer ganz gerne, dass der Mensch vom Schwein abstammt. Also dann gibt's mit Schweineherzen keine Probleme ;) (Natürlich nur Spaß und im Hinblick auf das Verhalten mancher Leute)
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News