News
 

Passive Bewegungsschienen für Knie- oder Schultergelenk: Vorbericht publiziert
 --- Bei drei von insgesamt sieben Vergleichen zeigt sich Vorteil / IQWiG bittet um Stellungnahmen --- 

Köln, 02.01.2018 (lifePR) - Ob Patientinnen und Patienten, die an Knie- oder Schultergelenk operiert wurden oder konservativ behandelt werden müssen, vom Training mit motorbetriebenen, also passiven Bewegungsschienen profitieren können, wird derzeit vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht. Die vorläufigen Ergebnisse liegen nun vor. Demnach zeigen diese Schienen bei drei von insgesamt sieben Vergleichen, die in Studien untersucht wurden, einen Vorteil. Allerdings jeweils nur für einzelne Endpunkte, nämlich beim Schmerz oder beim Bewegungsumfang. Mit Ausnahme der Indikation Kniegelenks-Ersatz ist die Studienlage eher dürftig. Personen und Institutionen können bis zum 30. Januar Stellungnahmen zu diesem Vorbericht abgeben.

Gelenk kann früh wieder bewegt werden

Mithilfe von motorbetriebenen Bewegungsschienen (Continuous passive Motion = CPM) können Gelenke bewegt werden, ohne dass Patientinnen oder Patienten ihre Muskeln anspannen müssen. So ist es u. a. möglich, Gelenke schon kurz nach einer Operation wieder intensiv zu aktivieren, etwa wenn am Knie ein künstliches Kniegelenk implantiert oder das vordere Kreuzband ersetzt werden musste. Aber auch bei einer konservativen Behandlung von Gelenken können sie verwendet werden, beispielsweise bei der Schultersteife.

CPM sollen helfen, die Beweglichkeit zu verbessern, Versteifungen zu verhindern und den Heilungsprozess zu unterstützen. In der Regel kommt die CPM nicht allein, sondern als Teil einer multimodalen Therapie zum Einsatz und ergänzt eine Physiotherapie. Prinzipiell können CPM sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich oder aber zu Hause bei den Patientinnen und Patienten angewendet werden.

Studienlage am besten nach Knie-Totalendoprothese

Insgesamt konnten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 33 randomisierte kontrollierte Studien (RCT) zu insgesamt sieben Fragestellungen einbeziehen, wobei die CPM entweder zusätzlich zur Physiotherapie oder als Ersatz für diese untersucht wurde. Sechs der Studien bezogen sich auf Indikationen an der Schulter, die übrigen 27 auf das Knie.

Am besten ist die Datenlage für die CPM als Zusatz zur Physiotherapie nach dem Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks. Aus diesen 21 Studien konnte das Institut Daten von insgesamt 1649 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auswerten, bei den übrigen sechs Fragestellungen waren es dagegen jeweils weniger als 150.

Lebensqualität und unerwünschte Ereignisse: Kaum verwertbare Daten

Daten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität wurden in den Studien nur punktuell erhoben und auch zu unerwünschten Ereignissen, also etwa Komplikationen, liefern sie kaum verwertbare Informationen. Zwar machen fast alle Studien hier Angaben. Es bleibt aber unklar, ob die unerwünschten Ereignisse systematisch erhoben und vollständig berichtet wurden.

Ausreichende Informationen vermissen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auch in Hinblick auf die verabreichten Schmerzmittel. Diese könnten die Ergebnisse – nicht nur beim Endpunkt Schmerz – verfälschen, weil etwa Unterschiede zwischen den Behandlungsgruppen womöglich nicht allein auf die CPM, sondern auf die begleitende Analgetika-Therapie zurückzuführen sind.

Schultersteife und Rotatorenmanschettenruptur: Weniger Schmerzen

Für die konservative Behandlung der Schultersteife lagen drei Studien mit insgesamt 128 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor, die CPM gegen Physiotherapie testeten. In Hinblick auf Schmerz zeigen die Ergebnisse einen Hinweis auf einen höheren Nutzen der CPM. Dies ist allerdings der einzige Nutzen-Aspekt, bei denen CPM Patientinnen und Patienten laut Studien einen Vorteil bietet.

Weniger Schmerzen haben demnach auch Patientinnen und Patienten mit einer Rotatorenmanschettenruptur, einer operationsbedürftigen Verletzung von Sehnen an der Schulter. Die hier maßgebliche Studie verglich Physiotherapie plus CPM mit Physiotherapie allein. Das IQWiG sieht hier einen Anhaltspunkt für einen höheren Nutzen. Vorteile bei anderen Endpunkten lassen die Daten indes nicht erkennen.

Knietotalendoprothese: Mit CPM Knie besser beugen können

Was den Endpunkt Bewegungsumfang betrifft, hat die CPM bessere Ergebnisse vorzuweisen, wenn sie ergänzend zu Physiotherapie unmittelbar nach dem Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks in der Klinik angewendet wird. Einen Anhaltspunkt für einen höheren Nutzen zeigen die Daten allerdings nur, wenn das Knie mindestens sechs Stunden täglich trainiert wird. Bei weniger als sechs Stunden können Patientinnen und Patienten dagegen ihr Knie nicht besser beugen.

Vorteile oder Nachteile zeigt die CPM bei dieser Indikation für keinen der übrigen Endpunkte, seien es Schmerz, Kniefunktion, Notwendigkeit erneuter Eingriffe oder Lebensqualität.

Weitere Studien sinnvoll und ratsam

In den Indikationen, in denen derzeit noch kein (höherer) Nutzen feststellbar ist, empfiehlt das IQWiG, weitere RCT durchzuführen. Dabei wäre es wichtig, nicht nur die Schmerzmittelgaben, sondern auch die jeweiligen Behandlungsschemata von CPM und Physiotherapie zu standardisieren und in ihrer Anwendung zu erfassen. Denn bei der Bewertung zeigte sich, dass die Behandlungen sowohl mit CPM als auch mit Physiotherapien teils sehr unterschiedlich waren, etwa in Hinblick auf ihren Beginn und ihre Dauer. Gleichzeitig wurden diese Interventionen in den Studien aber nicht ausreichend detailliert beschrieben. Dieser Umstand erschwerte die Interpretation der Studienergebnisse erheblich.

Das IQWiG bewertet in diesem Vorbericht Nutzen und Schaden der CPM hier ausschließlich für das Knie- und Schultergelenk. Eine bereits abgeschlossene Bewertung befasste sich mit aktiven Bewegungsschienen (CAM) bei einem Riss des vorderen Kreuzbands am Knie.

Zum Ablauf der Berichtserstellung

Den vorläufigen Berichtsplan für dieses vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beauftragte Projekt hatte das IQWiG im November 2016 vorgelegt und um Stellungnahmen gebeten. Diese wurden zusammen mit einer Würdigung und dem überarbeiteten Berichtsplan im Mai 2017 publiziert. Stellungnahmen zu dem jetzt veröffentlichten, gemeinsam mit externen Sachverständigen erarbeiteten Vorbericht werden nach Ablauf der Frist gesichtet. Sofern sie Fragen offenlassen, werden die Stellungnehmenden zu einer mündlichen Erörterung eingeladen.
Gesundheit & Medizin
[lifepr.de] · 02.01.2018 · 13:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

22.04. 09:14 | (00) Telematik Award 2018: Die Ausschreibung läuft
21.04. 10:00 | (00) Die at-Domain bringt Ihre Ideen ins Netz
21.04. 10:00 | (00) Warum Autohäuser Autos-Domains registrieren sollten...
21.04. 09:00 | (00) Auftakt zur Einstellungsphase für Azubis 2019 bei WITTENSTEIN
21.04. 07:15 | (00) Bildverarbeitung – Industriekameras für extrem kurze Belichtungszeiten
20.04. 17:51 | (00) Sicher auf einem Bein stehen: Die neuen MUNDO Einbeinstative von CULLMANN
20.04. 17:02 | (00) Digitalisierung geht nicht nur die Nerds an!
20.04. 16:57 | (00) Jonglieren lernen in 7 Minuten … für Sitzberufler und Kopfarbeiter
20.04. 16:43 | (00) Verlagerung auf die Güterbahn deutlich vereinfachen
20.04. 16:37 | (00) Mehr Leistung mit dem Schrittmotor Controller/Treiber-IC TMC5160
20.04. 16:27 | (00) Schaeffler zeigt Zukunft
20.04. 16:21 | (00) Voraufführung des Lilienmusicals "AUS TRADITION ANDERS"
20.04. 16:00 | (00) Servicestudie: Fahrradhäuser 2018
20.04. 15:52 | (00) Ransomware findet neuen Infektionsweg
20.04. 15:26 | (00) Die exklusive A CASA-ROADSHOW: die Präsentation der neuen FEDRIGONI ...
20.04. 15:25 | (00) CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste ...
20.04. 15:21 | (00) Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region
20.04. 14:50 | (00) 20 Jahre Geriatrische Reha im Klinikum Christophsbad
20.04. 14:47 | (00) Die neue FEDRIGONI Kundenbroschüren – A CASA „SNOW & SPORTS“
20.04. 14:40 | (00) Aktiver Naturgenuss
20.04. 14:40 | (00) it's OWL vernetzt Menschen und Maschinen für Industrie 4.0
20.04. 14:32 | (00) FocusFrauen-Initiative bei Thomas Cook Group vorgestellt
20.04. 14:20 | (00) Sägetechnik von SÜMA BGU-Maschinen im Fokus des Geschehens
20.04. 14:12 | (00) Group Eleven: Stonepark wird zur zweitgrößten Zinklagerstätte Irlands
20.04. 14:07 | (00) Der Service für Reiter
20.04. 14:06 | (00) Venture Plus Fonds 4 (V+): Anleger erhalten Zahlungsaufforderung
20.04. 14:00 | (00) Die Geschichte des Etiketts: vom alten Rollsiegel bis zum modernen ...
20.04. 13:57 | (00) Produktentwicklungstag Göttingen
20.04. 13:55 | (00) Bundespräsident Steinmeier bei Lapp
20.04. 13:45 | (00) MecSoft Europe präsentiert VisualCAM für SolidWorks 2018
20.04. 13:42 | (00) actimonda Schulturnier: Kinder träumen vom Kick auf dem Tivoli
20.04. 13:36 | (00) Lars Bergmann wird geschäftsführender Leiter
20.04. 13:18 | (00) Dr. Meinrad Lugan als BVMed-Vorsitzender wiedergewählt
20.04. 12:49 | (00) Osisko schließt Finanzierung für das Goldprojekt Eagle von Victoria Gold ab
20.04. 12:43 | (00) Verspäteter Aprilscherz bei Savedroid?
20.04. 12:33 | (00) Dimmbare LED Linear Hallenleuchten mit 150 lm/W
20.04. 12:20 | (00) Kreisstraße 111: Straßenschäden zwischen Frischborn und Hopfmannsfeld
20.04. 12:15 | (00) "Gesunde Hufe sind eine gute Grundlage für ein gesundes Pferd"
20.04. 12:15 | (00) WIPOTEC-OCS unterstützt die Einführung globaler Serialisierungsstandards in ...
20.04. 11:56 | (00) Wissenstransfer für Studierende mittel- und osteuropäischer Hochschulen
20.04. 11:52 | (00) Viel sicherer und total begeistert
20.04. 11:52 | (00) Gigant aus Metall
20.04. 11:49 | (00) Eine Million YouTube Aufrufe für den Vorurteils-Film von Renault Trucks
20.04. 11:47 | (00) Darlene Love und Ed Enoch & The Stamps kommen zum 17th European Elvis Festival ...
20.04. 11:47 | (00) Wie sich Studium und Beruf vereinbaren lassen
20.04. 11:30 | (00) Süddeutsche Krankenversicherung a. G. unterstützt das unabhängige Online- ...
20.04. 11:30 | (00) "Intelligenter Sensor für schwierige Flüssigkeiten"
20.04. 11:29 | (00) INDUSTRIEPREIS 2018: MAHA-Tochter Gudat Solutions erhält Auszeichnung für ...
20.04. 11:26 | (00) Arbeiten an der Hobelbank einer alten Dorfschreinerwerkstatt
20.04. 11:16 | (00) Wirtschaftliche Foodservice- und Frische-Logistik mit effizienten Mehrkammer- ...
20.04. 11:15 | (00) QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Februar 2018
20.04. 11:05 | (00) IoTOS GmbH auf der HANNOVER MESSE: IIoT-Lösungen für die Supply Chain der Smart ...
20.04. 11:03 | (00) thyssenkrupp befördert täglich 44.000 Kunden durch eines der größten, neuen ...
20.04. 10:59 | (00) Einblicke in die faszinierende Welt der Optik
20.04. 10:50 | (00) Mit Facility Management die Kosten senken
20.04. 10:46 | (00) Günther Paul geht in Ruhestand
20.04. 10:46 | (00) Wer gibt den Ton an in der Musikbranche?
20.04. 10:42 | (00) GTM konstruiert Messsattelkupplung
20.04. 10:38 | (00) Drei neue Bierhoheiten für die Oberpfalz
20.04. 10:36 | (00) Doppelt hält besser - busitec mit zwei Microsoft Gold Kompetenzen ausgezeichnet
20.04. 10:35 | (00) Jugendherbergen sind neue Nationalparkpartner
20.04. 10:33 | (00) Troubleshooting gegen Verzögerungen bei der Inbetriebnahme von Großanlagen
20.04. 10:31 | (00) cgPhone Online prämiert
20.04. 10:28 | (00) FSV verlängert mit Reservix um weitere fünf Jahre
20.04. 10:28 | (00) Die Alfred Nolte GmbH stellt ihre hochqualitativen Röster und Trockner mit ...
20.04. 10:27 | (00) Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen
20.04. 10:25 | (00) Neu: Special "Fahrradparken" - Referenz-Beispiele für den ruhenden ...
20.04. 10:23 | (00) Genussradeln, wo einst die Dampfrösser rauchten
20.04. 10:19 | (00) Social Media am Bau: der Hype ist weg, doch es gibt mehr Nutzer denn je
20.04. 10:17 | (00) Hannover Messe 2018: Regionale Unternehmen zeigen Präsenz
20.04. 10:14 | (00) KLiNGEL Gruppe erfolgreich auf Digitalisierungskurs
20.04. 10:12 | (00) TÜV SÜD: Beim Outfit liegt Technik im Trend
20.04. 10:08 | (00) Zeichnungsfrist für Wandelanleihe beginnt
20.04. 10:00 | (00) Neue IT-Bestenliste 2018 ist online
20.04. 10:00 | (00) Eine neue Ära im Homeshopping durch 1-2-3.tv
20.04. 10:00 | (00) TÜV Rheinland: Wassersparende Armaturen nicht überall sinnvoll
20.04. 09:50 | (00) Erfolgreich auf die Rennstrecke mit SolidLine – GAUSS baut Elektro-Superbike mit ...
20.04. 09:49 | (00) Mehr als ein Katalog
20.04. 09:45 | (00) AIDA ORGA auf der Zukunft Personal Süd 2018, Stuttgart Halle 1, Stand D 02
20.04. 09:40 | (00) Fahrgemeinschaft: Viele Kilometer - wenig Kosten
20.04. 09:40 | (00) EnWave verzeichnet erste Nachbestellung der Pacific-Northwest-Abteilung von ...
20.04. 09:37 | (00) Renommierter Preis für Forscherin der Hochschule Osnabrück
20.04. 09:33 | (00) Webinar-Serie der DSC Software AG erfreut sich großer Beliebtheit
20.04. 09:32 | (00) Maßgeschneiderte Pirelli Reifen für die neuen BMW ALPINA XD3 und BMW ALPINA XD4
20.04. 09:31 | (00) Event-Budgets professionell kalkulieren
20.04. 09:19 | (00) Tatortkommissarin in anderer Mission: Mechthild Großmann im Lesungskonzert mit ...
20.04. 09:19 | (00) Digitalisierung in der Musikbranche – Wie vermarktet man Musik online?
20.04. 09:14 | (00) Es geht voran in Sachen Standortmarketing
20.04. 09:03 | (00) Neue Kollegen im Hotmobil-Team
20.04. 09:00 | (00) Kontinuierliche Erweiterung des Leistungsspektrums führt zum Erfolg
20.04. 09:00 | (00) Clever Reisen! Wie Sie bei Flugtickets kinderleicht bis zu 30% sparen!
20.04. 09:00 | (00) Mehr Führung und ruhiger Lauf für Energieketten
20.04. 08:42 | (00) Unsicherheit, Gewaltzunahme, Terrorgefahr: Einsatz privater Sicherheitsdienste ...
20.04. 08:41 | (00) PERM4 | Permanent Recruiting ist vom 24.04. – 26.04. auf der connecticum 2018 in ...
20.04. 08:38 | (00) Basiswissen Veranstaltungstechnik
20.04. 08:29 | (00) Neues Geschäftsfeld Solarenergie: ABO Wind präsentiert sich auf PV-Symposium
20.04. 08:02 | (00) Österreich: Adventisten verkaufen Pflegeheim am Semmering
20.04. 08:00 | (00) Weingut Sauer: Leidenschaft für edle Tropfen
20.04. 07:59 | (00) Internationale Finanzexpertin als Professorin an die Hochschule Flensburg ...
20.04. 07:49 | (00) QIAGEN kündigt europäische Markteinführung von QIAstat-Dxâ an, einer Plattform ...
 

News-Suche

 

Weitere Themen