EMBMV Tauschbörsen

Passabler Start für RTL II-Young-Fiction «F4lkenb3rg»

Die neue Serie lief am Montagabend in Doppelfolgen beim Münchner Sender. Zumindest Folge eins erreichte den Senderschnitt.

Erfolg für den Münchner TV-Sender RTL II: Obwohl dessen neue Serie F4lkenb3rg, die ebenfalls besonders junge Zuschauer ansprechen soll, schon eine Woche vorab bei TV Now abrufbar war, generierte sie ab 20.15 Uhr im linearen Fernsehen ordentliche Quoten. Die Auftaktepisode kam im Schnitt auf 5,2 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen und landete somit im grünen Bereich. Die zweite Episode, die direkt danach lief, fiel auf 4,5 Prozent. Somit lagen die Werte aber immer noch oberhalb derer, die frühere Versuche dieser Programmfarbe einbrachten.

0,64 und 0,56 Millionen Menschen sahen die Sendungen der Produktionsfirma Splendid. Die kennt den Sendeplatz schon, denn früher mal produzierte das Unternehmen noch unter dem Namen Joker Productions agierend diverse Doku-Soaps für den Slot – darunter auch «Die Geissens». Im weiteren Verlauf des Montagabends wurde es beim Münchner Sender dann erotisch. Naked Attraktion brachte dem Kanal ab 22.15 Uhr 4,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen ein – lag also im roten Bereich.

Stark schnitt hingegen eine ab 23.15 Uhr gezeigte Reportage aus der Reihe Exklusiv ab. 8,5 Prozent Marktanteil sahen zu, als Deutschlands Sexsüchtige auspackten. 0,63 Millionen Menschen schalteten ein – fast so viele wie also ab 20.15 Uhr.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.07.2019 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]