Dortmund (dpa) - Der Hersteller der bei Edeka und Marktkauf als «Gut&Günstig»-Produkt verkauften «Schlankwels Pangasius Filets» hat einige Chargen dieser Ware zurückgerufen. 475-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 15. oder 16. September 2020 seien von dem Rückruf betroffen, da sie einen ...

Kommentare

(15) LordRoscommon · 17. Oktober um 23:11
Ihr Minusse seid nicht mehr als schlechtwitzig. Wenn ich Unrecht hätte, würden wir zu zivilisierten Preisen bei Edeka & Cie. gutes Fleisch aus vernünftiger Tierhaltung kaufen können. Können wir aber nicht. Ihr denkt da bloß nicht drüber nach und WOLLT darüber auch gar nicht nachdenken. Hauptsache rein (in die Futterluke) damit und nach euch die sintflut? Ja, die Sintflut wird euch tatsächlich nachfolgen. Ihr werdet die Menschheit in 100 Jahren ausgerottet haben.
(14) LordRoscommon · 17. Oktober um 22:53
@13: Pangasius ist ja nicht mal verarbeitet, ist kein Fertigfutter. Das ist einfach Verbraucherverarschung, genau wie die Schnitzel, die doppelt so groß in die Pfanne reingehen wie sie rauskommen. Lebensmittelproduktion und -verbrauch haben sich meilenweit voneinander entfernt. Der Verbraucher will mehrheitlich Quantität vor Qualität, und das kriegt er dann auch. Da helfen weder Gesetz noch Kontrollen. Das nötige Umdenken findet nicht statt, und wenn, werden Umdenker "Öko-Spinner" etc. genannt.
(13) TrueStar · 17. Oktober um 22:38
@12 so ist es. bei mir kommt zum Glück kein Fertigfutter auf den Tisch, nichts wo ich nicht weiß wo das Fleisch herkommt. Fisch ist nicht mein Fall und nichts was Palm enrhält. Ich hab für mich alle Spaten abgedeckt. ich will nicht's wo Tiere gequält werden, ich will nicht's was Gewässer belastet und nutze nur Produkte wo ich dem gerecht werde. Eigenverantwortung fehlt leider vielen.
(12) LordRoscommon · 17. Oktober um 22:20
@11: Pangasius war gestern erst bei Rewe und Lidl. Offensichtlich gibt es nur 1 Anbieter davon, und der beliefert alle Supermärkte. @10: Genau diese Haltungsform und Fütterung sind das Problem. Wenn wir den Billigfraß nicht sein lassen, spielen wir mit unserer Gesundheit Russisch Roulette.
(11) Marc · 17. Oktober um 21:16
Gefühlt kommen jetzt aber echt jede Woche 2-3 Rückrufe...
(10) TrueStar · 17. Oktober um 21:12
pangasius ist pure Tierquälerei. riesen pötte wo fisch an fisch (schwimmen kann man es nicht nennen)klebt. dazu werden die mit Nährstoffen voll geblasen das sie schnell groß werden. und im ofen oder der Pfanne läuft er ein, genauso wie fleisch was aus ner unwürdigen Haltung kommt.
(9) LordRoscommon · 17. Oktober um 21:02
@8: Fischstäbchen sind für Kinder gedacht, deren Geschmacksnerven Du mit Lachs, Markrele und Hering überfordern würdest. Schlemmerfilet ist nicht per sé schlecht, aber die wenigsten Würzungen sind kein Chemiestudium. Beides ist fürgewöhnlich Seelachs. Wenn Rotbarsch der erste Schritt hin zu schmackhaftem Fisch ist. OK. Auch die weiteste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.
(8) Wasweissdennich · 17. Oktober um 20:50
@7 ich kann mich nicht entsinnen jemals Pangasius gegessen zu haben, aber Seelachs schmeckt doch fast völlig neutral, Rotbarsch ist fester und hat etwas mehr Geschmack aber habe noch nie erlebt das man den nicht auch jemanden schmackhaft machen kann der sonst nur Fischstäbchen und Schlemmerfilet isst
(7) LordRoscommon · 17. Oktober um 20:39
@5: och nö, Seelachs ess ich gern mit Reis, Lauch und heller Kräutersoße, Rotbarsch lieber mit Kartoffepürree und Rote Bete. Da ist doch ein Unterschied. Aber bei Pangasius würd ich nur an der Konsistenz merken, wenn ich in den Pappteller beiße.
(6) i.mehl · 17. Oktober um 20:23
Wem das "Fischchen" nicht reicht, kann hier noch mehr finden, was alles bedenklich ist. <link>
(5) Wasweissdennich · 17. Oktober um 20:18
@4 dann kann man aber auch Seelachs bzw. Köhler aus Wildfang kaufen, Rotbarsch ist auch recht gefällig
(4) LordRoscommon · 17. Oktober um 20:12
@2: Das kaufen Leute, die keinen Fisch mögen - denn Pangasius schmeckt nicht nach Fisch sondern so ziemlich nach nix -, die sich aber haben sagen lassen, wie gesund denn angeblich Fisch ist.
(3) Guru16224540 · 17. Oktober um 20:11
Pangasius schmecken ohnehin nach nichts. Vielleicht bekommen sie durch das Chlorat wenigstens etwas Geschmack.
(2) Wasweissdennich · 17. Oktober um 20:09
Wer kauft überhaupt Pangasius? Können ja eigentlich nur Menschen sein die nicht wissen wie die gehalten werden
(1) Gertrud · 17. Oktober um 19:57
Das müsste vor Auslieferung kontrolliert werden!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News