Genf (dpa) - Im Laufe der nächsten Jahre wollen die Mitglieder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Abkommen zur besseren Bewältigung von Pandemien beschließen. Auch auf der WHO-Versammlung in Genf kommende Woche (22. bis 28. Mai) wird es um weltweite Gesundheitsnotfälle gehen. Mittlerweile ...

Kommentare

(2) didi55 · 19. Mai um 11:01
sollte an aber nicht , schadet der Gesundheit ! Der Gesundheitliche Schaden durch Stress ist ziemlich erheblich...in der ruhe liegt die Kraft .
(1) Grizzlybaer · 18. Mai um 16:39
Man kann sich über Alles und Jeden aufregen.
 
Suchbegriff