News
 

Pakistanische Luftwaffe bombardiert Stellungen der Taliban

Islamabad (dts) - Die pakistanische Luftwaffe hat heute mehrere vermutliche Stellungen der radikalislamischen Taliban in Süd-Waziristan bombardiert. Dabei sollen nach Angaben des Militärs 13 mutmaßliche Extremisten getötet worden sein. Die pakistanische Armee hatte in der Region zuvor bereits den Sieg über die Aufständischen erklärt. Am Samstag hatten mutmaßliche Taliban-Kämpfer ein Hauptquartier der Armee in Rawalpindi angegriffen und viele Personen als Geiseln genommen. Erst nach 22 Stunden konnten die Geiseln von einer Spezialeinheit befreit werden. Bei dem Anschlag starben mindestens acht Soldaten, drei Geiseln und neun Extremisten.
Pakistan / Taliban / Terrorismus
12.10.2009 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen