Pakistan: Sieben Soldaten bei Bombenanschlag getötet

Peschawar (dts) - Bei der Explosion einer am Straßenrand deponierten Bombe sind im Nordwesten Pakistans mindestens sieben Soldaten getötet worden. Der Anschlag hatte sich offiziellen Angaben zufolge etwa 15 Kilometer von der Stadt Peschawar entfernt in Khyber, einer besonders umkämpften Stammesregionen des Landes, ereignet. Insgesamt 18 Soldaten waren in einem Fahrzeug in dem Gebiet unterwegs, als die ferngezündete Bombe explodierte. Elf der Insassen wurden verletzt. Der Bezirk Khyber liegt auf der einzigen Versorgungsroute, die von Pakistan nach Afghanistan verläuft.
Pakistan / Terrorismus
31.10.2009 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙