Pakistan: Mindestens fünf Soldaten und 21 Taliban bei Gefechten getötet

Islamabad (dts) - Im Nordwesten Pakistans sind bei Gefechten mindestens fünf Soldaten und 21 Taliban getötet worden. Wie die Sicherheitsbehörden mitteilten, hatten etwa zwei Dutzend radikal-islamische Aufständische im Distrikt Hangu einen Militärstützpunkt mit Sturmgewehren und Raketenwerfern angegriffen. 15 Taliban und ein Soldat wurden dabei getötet. Bei Gefechten in der umkämpften Bajaur-Region starben nach Angaben der Behörden sechs Aufständische und vier Soldaten. Die pakistanische Armee führt derzeit in Süd-Waziristan eine neue Großoffensive gegen die Taliban durch.
Pakistan / Terrorismus
26.10.2009 · 08:56 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.10.2018(Heute)
17.10.2018(Gestern)
16.10.2018(Di)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×