Ostbeauftragter begrüßt Härtel-Nominierung als Verfassungsrichterin

Berlin (dts) - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat die Nominierung der Rechtsprofessorin Ines Härtel aus Frankfurt (Oder) als Richterin am Bundesverfassungsgericht begrüßt. "Das ist grundsätzlich eine tolle Sache", sagte Wanderwitz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). "Denn es wurde zu recht thematisiert, dass das Bundesverfassungsgericht eine der wenigen Institutionen ist, an die es auch nach 30 Jahren noch niemand aus Ostdeutschland geschafft hat."

Nun kehre ein weiteres Stück Normalität ein. "Das ist gut", so der CDU-Politiker. Härtel soll am Freitag im Bundesrat gewählt werden.
Politik / DEU / Justiz
01.07.2020 · 16:48 Uhr
[3 Kommentare]
 

Hunderte neue Hinweise auf Missbrauch in katholischer Kirche

Missbrauch in der Kirche
München (dpa) - Es ist bald drei Jahre her, dass die katholische Kirche ihre große Missbrauchsstudie und […] (18)

Apple bleibt in Europa Marktführer bei Smartwatches

Nach dem aktuellen Marktbericht für das erste Quartal 2021 des IDC Worldwide Quarterly Wearable Device Tracker konnte Apple seine führende Stellung mit 35,6 Prozent Marktanteil in Europa verteidigen. Der […] (00)
 
 
Suchbegriff