Berlin (dts) - Die Opposition fordert eine stärkere Absicherung der Bundestagswahl. Trotz Desinformationskampagnen und Einflussnahmeversuchen Dritter verschließe der Bund vor der "schwerwiegenden Gefährdungslage" die Augen und habe es verschleppt, dieses "drängende Problem" zu lösen, sagte Grünen- ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 18. Juni um 05:14
Die Desinformtionskampagnen kommen von obskuren Geldgebern der AfD und der INSM, einem Hilfsfonds von Union &FDP. Da werden Fake-News geschleudert, dass die Schwarte kracht. Hinter der INSM stecken Leute wie Friedrich Merz. Die INSM hat eine Annnoncen-Kampagne geschaltet, die EINE HALBE MILLIARDE EURO gekostet hat, nur um die Kanzlerkandidatin der Grünen zu VERLEUMDEN. Hunderte Zeitungen haben das veröffentlicht, ohne jemals den Wahrheitsgehalt dieser Schmierenkampagne geprüft zu haben.
(1) Marius1983 · 18. Juni um 02:25
Glauben die an Verschwörungstheorien?
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.07.2021(Heute)
28.07.2021(Gestern)
27.07.2021(Di)
26.07.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News