News
 

Opel: Betriebsräte werden nicht geschmiert

Rüsselsheim (dpa) - Der Autohersteller Opel hat einen Zeitungsbericht dementiert, wonach Betriebsräte des Autobauers geschmiert würden. Die Vorgehensweise des Unternehmens sei hundertprozentig konform mit dem Betriebsverfassungsgesetz, sagte Opel-Sprecher Andreas Kroemer der dpa. Die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» hatte zuvor berichtet, dass Arbeitnehmervertreter bei Opel rechtswidrige Lohnzuschläge kassierten. Der Bochumer Opel-Betriebsratschef bestätigte Zahlungen für hohe Betriebsräte.

Auto / Opel
17.10.2011 · 01:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen