Onlinevortrag des Kunsthistorikers Prof. Dr. Philip Ursprung zu "Joseph Beuys: Kunst Kapital Revolution" am 17. Juni 2021 um 19.00 Uhr

"Joseph Beuys: Kunst Kapital Revolution" Cover
Kiel, 09.06.2021 (lifePR) - Auf Einladung von Präsident Dr. Arne Zerbst wird der Kunsthistoriker Prof. Dr. Philip Ursprung im ‚Beuys-Jahr‘ auf Grundlage seines Buches Joseph Beuys. Kunst Kapital Revolution einen Online-Vortrag halten.

Joseph Beuys (1921-1986): einerseits als Künstler von Weltruhm gefeiert, andererseits aber als „Scharlatan“ angefeindet. Wie kaum ein anderer prägte und polarisierte er die zeitgenössische Kunst. Welche Rolle spielt der Mann aus Kleve, der zum Inbegriff der Gegenwartskunst geworden ist, heute? Philip Ursprung begibt sich auf eine zeithistorische Reise zu 24 zentralen Beuys-Schauplätzen und bietet dabei einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik Deutschland.

Der Kunsthistoriker Philip Ursprung studierte in Genf, Wien und Berlin. Von 2005 bis 2011 war Ursprung Professor für moderne und zeitgenössische Kunst an der Universität Zürich. Seit 2011 ist erProfessor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich.

Der Vortrag findet als Videokonferenz statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter sprachkunst@muthesius.de. Sie erhalten einen Zugangs-Link und weitere Informationen per Email.
Kunst & Kultur
[lifepr.de] · 09.06.2021 · 11:38 Uhr
[0 Kommentare]
 

Kim: Nordkorea ist zu Konflikt und Dialog mit den USA bereit

Kim Jong Un
Pjöngjang (dpa) - Nordkorea muss sich nach den Worten von Machthaber Kim Jong Un zugleich zum Dialog und […] (04)

Amazon öffnet den Vorhang für den diesjährigen PrimeDay!

Am diesjährigen Prime Day erwarten Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich wieder tausende […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News