OMEN und BIG erweitern ihre Zusammenarbeit

Berlin International Gaming (BIG) und OMEN, HPs Gaming Brand, verlängern ihre langjährige Zusammenarbeit. Nach gemeinsamen Erfolgen wie dem Finaleinzug bei der ESL One Cologne 2018, mehreren Turniersiegen und dem Spitzenplatz im World CS:GO Ranking ist auch die Nachwuchsförderung im Bereich E-Sport im Fokus von BIG und OMEN ein Schlüsselelement der Kooperation.

„Seit den unvergesslichen Momenten bei den ESL One Cologne 2018 zählen wir OMEN zu unseren treuen Partnern, die seither ein enormer Stützpfeiler unserer Organisation sind,“ sagt Daniel Finkler, CEO Team Berlin International Gaming (BIG). „Das Herzstück dieser Verbindung ist das Nachwuchsprogramm:   Unser BIG OMEN Academy Team wird gemeinsam mit OMEN an den Start der internationalen Academy Liga gehen. Unser Academy Team wird europaweit antreten, was ein weiterer Meilenstein in unserer Zusammenarbeit ist.“

OMEN ist zudem ab sofort Hauptpartner des neuen BIG Valorant Teams rund um Fatih „gob b“ Dayik. Valorant wurde im Sommer 2020 von Riot Games – den Entwicklern von League of Legends – veröffentlicht und hat die E-Sport-Welt bereits im Sturm erobert. BIG gab seinen Einstieg in Valorant mit einem Profiteam unter Team-Captain Fatih „gob b“ Dayik im Juli 2020 bekannt.

„OMEN war in den letzten Jahren ein hervorragender Partner. Ihre Unterstützung des BIG Valorant-Teams ist ein Beweis für die langanhaltende Beziehung und unser gemeinsames Engagement für einen der am stärksten wachsenden E-Sport-Titel“, sagt Daniel Finkler, CEO von BIG.

„BIG hat mit dem CS:GO-Team bewiesen, dass sie es verstehen, erfolgreiche Teams langfristig aufzustellen und an der Spitze zu etablieren. Unsere Unterstützung des BIG Valorant-Teams und die erneute Zusammenarbeit zwischen OMEN und BIG ist daher der nächste logische Schritt in Richtung Zukunft. Mit gob b haben wir einen absoluten E-Sports-Veteranen mit dabei, der bereits in CS:GO große Erfolge feiern konnte und wir freuen uns, weiterhin mit einem der erfolgreichsten FPS-Spieler Deutschlands zusammenzuarbeiten“, betont Jochen Ziegler, Director Personal Systems Marketing DACH, HP.

Neben der Fortsetzung der BIG. OMEN Academy bauen die Gründungsmitglieder der WePlay Academy League die Academy Team-Szene aus und treiben die Professionalisierung des E-Sport weiter voran. So ermöglichen sie den Spielern die Teilnahme an einem mit über 100.000 USD hochdotierten, internationalen Wettbewerb, der den besten Talenten dieser Welt den Aufstieg ins Profigeschäft ermöglichen soll.

Auch im Amateur-Bereich setzen BIG und OMEN ihr gemeinsames Engagement fort. So fand in diesem Jahr erstmals das Turnier „BIG Academy Hunt“ statt. Dieses soll Amateure animieren, sich gegen semiprofessionelle Teams, wie dem BIG. OMEN Academy Team zu testen und sich somit unter professionellen Bedingungen zu duellieren.

OMEN Squad

Mit OMEN Squad hat OMEN dazu in diesem Jahr ein Streaming-Format ins Leben gerufen, im Rahmen dessen sich die Mitglieder Headshinsky, aSmoogl, Maty und Sissor zweimal im Monat neuen Gaming-Herausforderungen stellen. Auch dieses Projekt wurde nun um ein weiteres Jahr verlängert. „OMEN Squad ermöglicht es uns, nah an der Gaming-Community zu sein und direkt mit ihr zu interagieren. Auch hier spielt die Partnerschaft mit BIG eine große Rolle. So konnten wir beispielsweise im April einen League of Legends Showdown gegen das BIG. League Team erfolgreich umsetzen. Wir hoffen, dass wir in diesem Bereich zukünftig noch mehr Synergien zwischen OMEN Squad und BIG nutzen können“, so Ziegler.

Über das BIG. OMEN Academy Team 

Seit dem gemeinsamen Einstieg in die Nachwuchsförderung mit OMEN wurde im Rahmen einer intensiven fünfwöchigen Bewerbungs- und Casting-Phase im Oktober 2018 das offizielle BIG. OMEN Academy Team der Öffentlichkeit präsentiert.

Während der Auswertung hunderter Bewerbungen, Replays und Motivationsschreiben und der Sichtung ausgewählter Talente musste das Expertenteam von BIG und OMEN vielseitige Fähigkeitsmerkmale betrachten.

So waren neben den spielerischen Potentialen auch kommunikative Kompetenzen, die allgemeine Teamfähigkeit und das taktische Entscheidungsverhalten ausschlaggebend. Letztendlich konnte man sich auf ein hochgradig talentiertes Nachwuchsteam einigen, welches nicht nur auf spielerischer, kommunikativer und taktischer Ebene überzeugen konnte, sondern mit einem Durchschnittsalter von knapp über 18 Jahren auch die notwendigen Entwicklungsmöglichkeiten vereint.

Innerhalb von zwei Jahren konnte sich das Team bis in die nationale Spitze vorarbeiten und dabei bis in die oberste Spielklasse der 99damage Profiliga aufsteigen. Neben dem erfolgreichen Aufstieg in die ESL Meisterschaft, gewann man schließlich im Jahr 2020 die 99damage Liga Season 15 und konnte auch international in verschiedenen Cups und Ligen Achtungserfolge erzielen.

Mit unserem neuen Line-Up setzen wir unsere Mission fort, Talente in der deutschen Szene zu entwickeln. In der internationalen $100.000 WePlay Academy League messen wir uns mit den besten Academy Teams der Welt. Nach wie vor ist ein Ziel, in der 99Damage Liga und der ESL Meisterschaft an die Spitze zu kommen und in der ESEA Main gut abzuschneiden.

big academy logo

Gaming / eSports / eSports News / Berlin International Gaming / HP / OMEN
[gametainment.net] · 02.08.2021 · 18:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Hungerstreik: Klimaaktivisten drohen mit Verschärfung

Hungerstreik
Berlin (dpa) - Klimaaktivistinnen und -aktivisten im Hungerstreik in Berlin haben der Politik ein neues […] (13)

Analyse: 59 Prozent der entfernten Apps im Apple App Store ohne Datenschutzrichtlinie

Nach einer umfassenden Analyse der Firma Pixalate wurden im ersten Halbjahr 2021 über 813.000 Apps aus dem Apple App Store und Google Play Store gelöscht. Bei 59 Prozent der entfernten Apps im Apple App […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
20.09.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News