Olly Alexander: Lob für Harry Styles' Engagement für Gender-Fluidität in der Mode

Olly Alexander
Foto: BANG Showbiz
Der Musiker "respektiert" Harry Styles' Engagement für Gender-Fluidität, wenn es um Mode geht.

(BANG) - Olly Alexander "respektiert" Harry Styles' Engagement für Gender-Fluidität, wenn es um Mode geht.

Der Years and Years-Leadsänger findet es großartig, dass es dem ehemaligen One Direction-Künstler egal ist, "was ein traditioneller Mann tragen sollte" und lobte Harry dafür, dass er sich selbst "ausdrückt".

In einem Interview für die Frühlingsausgabe des 'Cosmopolitan'-Magazins enthüllte Olly: "Er sieht einfach so gut aus. Das ist unbestreitbar. Ich respektiere wirklich sein Engagement, Spaß dabei zu haben, verspielt zu sein und sich nicht darum zu kümmern, was ein traditioneller Mann tragen sollte. Gender-Fluidität im Bereich Mode hat es schon immer gegeben, aber das in einem eher Mainstream-Kontext zu sehen, ist cool. Ich finde es gut, wenn Typen sich selbst ausdrücken, egal welcher Sexualität sie angehören." Und der 30-jährige Sänger sprach zudem über eine Zeit, in der ihm erklärt wurde, dass das, was er trug, nicht "angemessen" für das Fernsehen sei. Er kritisierte all diejenigen, die sich dabei "unwohl fühlten", wenn er seine Sexualität ausdrückte. "Es hat da Fragen von Leuten gegeben (nicht aus meinem Team), die meinten, 'Das könnte nicht angemessen sein', so Olly weiter.

Showbiz
06.05.2021 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Curevac: Wirksamkeit des Impfstoffs zu Unrecht in Kritik

Curevac
Tübingen (dpa) - Die vorläufig geringe Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von Curevac steht nach Ansicht […] (00)

Bad Robot dreht «UFO»-Doku

Die neue Dokumentationsreihe entsteht für den Pay-TV-Sender Showtime. Die Produktionsfirma von J. J. […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News