(BANG) - Olivia Wilde hat mit der Spoilerpolitik von Marvel zu kämpfen. Im vergangenen Monat wurde berichtet, dass die 36-jährige Regisseurin und Schauspielerin angeworben wurde, um ein Projekt im Marvel Cinematic Universe zu leiten. Nun erklärte Olivia, dass es ihr sehr schwerfalle, Stillschweigen ...

Kommentare

(1) Stephan-aus-HH · 19. September um 21:14
Ich bin gespannt, welchen Film sie macht und wie er qualitativ wird. Da es ein Sony-Marvel-Film wird, ist auch interessant, wie stark er mit dem MCU verbunden sein wird.
 
Diese Woche
28.10.2020(Heute)
27.10.2020(Gestern)
26.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News