Ofcom genehmigt BBC Three

Das digitale Angebot darf im nächsten Jahr als linearer Fernsehsender zurückkommen.

Der Jugendsender BBC Three wurde im Jahr 2016 eingestellt und als digitales Angebot umgestellt, die Ausspielung erfolgte über den BBC iPlayer. Nun kommt der Sender hinter «Fleabag» und «Normal People» zurück, denn die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom genehmigte die vorläufige Rückkehr als Sender.

"Die BBC hat vorgeschlagen, [BBC Three] als Fernsehsender wiederzubeleben. Wir haben diesen Vorschlag eingehend geprüft und sind vorläufig zu dem Schluss gekommen, dass der öffentliche Wert der Rückkehr von BBC Three als Rundfunkkanal die begrenzten negativen Auswirkungen auf den Markt, die sich daraus ergeben könnten, rechtfertigt", so Ofcom in einer Erklärung.

Die Regulierungsbehörde weist darauf hin, dass der Relaunch "die Verfügbarkeit und Reichweite von [BBC Three] für Menschen erhöhen würde, die derzeit keinen Zugang zu diesem Programm haben. Dazu gehören Menschen aus einkommensschwachen Haushalten und solche, die außerhalb von London und dem Südosten leben.
News / International / England
[quotenmeter.de] · 17.09.2021 · 07:54 Uhr
[0 Kommentare]
 
Corona-Pass wird für 23 Millionen Italiener Pflicht
Corona-Pass in Italien
Rom (dpa) - Eine umfassende Nachweispflicht für alle Berufstätigen soll in Italien zum endgültigen Erfolg […] (09)
Macaulay Culkin: So hart war seine Kindheit
Macaulay Culkin
(BANG) - Macaulay Culkins Bruder hat über dessen Kindheit gesprochen. Der 41-jährige Schauspieler, der in […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News