Öffentlich-rechtliche Sender am Freitagabend an der Spitze

Sowohl Das Erste als auch das ZDF unterhielten am Freitagabend mehr als vier Millionen Zuschauer und waren damit deutlich gefragter als die private Konkurrenz.

Beim Gesamtpublikum befand sich die Primetime am Freitagabend fest in den Händen der öffentlich-rechtlichen Programme. Den Tagessieg sicherte sich dabei die ZDF-Krimiserie Der Kriminalist, die ab 20.15 Uhr 4,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 15,4 Prozent des Publikums unterhielt. Auch Soko Leipzig hielt sich 60 Minuten später angesichts von 4,13 Millionen Zuschauern oberhalb der Vier-Millionenmarke und zugleich auf überdurchschnittlichem Niveau.

Verstecken muss sich aber auch Das Erste nicht, das mit der Komödie Billy Kuckuck – Eine gute Mutter immerhin 4,09 Millionen Zuschauer erreichte. Beim jungen Publikum schlug die blaue Eins die Konkurrenz aus Mainz sogar knapp: Erreichte die Komödie durchschnittlich 6,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen, mussten sich die Krimis mit 6,4 Prozent und 5,6 Prozent begnügen.

Dafür drehte das ZDF wie gewohnt mit der heute-show am späteren Abend noch einmal so richtig auf - wohlgemerkt bei Jung und Alt. Ab 22.30 Uhr generierte die Nachrichtensatire mit Oliver Welke sehr starke 4,14 Millionen Zuschauer, was zu tollen 17,5 Prozent bei allen und starken 13,3 Prozent der Jüngeren führte.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.11.2019 · 09:35 Uhr
[3 Kommentare]
 
Diese Woche
11.12.2019(Heute)
10.12.2019(Gestern)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News