Budapest (dts) - Alpine-Pilot Esteban Ocon hat überraschend das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Zweiter in Budapest wurde Sebastian Vettel (Aston Martin). Das Rennen begann chaotisch: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas leistete sich beim Start einen schweren Patzer und fuhr in den McLaren von Lando ...

Kommentare

(3) scooter01 · 01. August um 17:31
"Stand jetzt" müsste es eigentlich heißen, denn Ocon und Vettel sind nach der Zieldurchfahrt auf der Strecke stehengeblieben. Es würde mich nicht wundern, wenn beide dafür noch eine Strafe erhalten und Hamilton zum Sieger erklärt wird.
(2) Pontius · 01. August um 17:23
Yoink - Einfach Millionär, wer das Podium getippt hat.
(1) UweGernsheim · 01. August um 17:17
Glückwunsch den überraschenden Gewinnern. Gut, dass Mercedes sich beim Restart "verzockt" hat und die WM so weiterhin spannend bleibt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News