Oberster Verbraucherschützer will Mietpreisbremse auch für Neubau

Berlin (dts) - Klaus Müller, Vorstandsvorsitzender des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), hält das am Sonntag beschlossene Wohn- und Mietenpaket der Bundesregierung für nicht ambitioniert genug. "Die Beschlüsse von CDU/CSU und SPD gehen zwar in die richtige Richtung, sind aber in vielen Punkten nicht konsequent genug", sagte Müller dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Die Verlängerung der Mietpreisbremse bis zum Jahr 2025 sei richtig, gelte aber nur für den Gebäudebestand.

"Im Neubaubereich fehlt die Mietpreisbremse weiterhin." Verbraucher müssten zudem bei Verstößen einen Anspruch auf die vollständige Rückzahlung der zu viel gezahlten Beiträge haben. "Ein Rückforderungsrecht für nur zweieinhalb Jahre ist nicht akzeptabel." Die Chance zur Senkung der Nebenkosten beim Wohnungs- oder Hauserwerb ist nach Ansicht Müllers verpasst worden. Künftig sollen Käufer an der Maklercourtage nur noch mit bis zu 50 Prozent beteiligt werden, wenn sie den Makler gar nicht beauftragt haben. Der VZBV fordert jedoch das Bestellerprinzip und die Deckelung der Courtage bei zwei Prozent für selbstgenutztes Wohneigentum.
Wirtschaft / DEU / Immobilien
19.08.2019 · 16:37 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

03.01. 14:07 | (05) Anti-US-Kundgebungen im Iran nach Tötung Soleimanis 
03.01. 14:03 | (10) Inflationsrate im Dezember bei 1,5 Prozent
03.01. 14:00 | (00) Auswärtiges Amt bereitet Evakuierung von Ebola-Kranken vor
03.01. 13:58 | (02) US-Außenminister Pompeo spricht mit Maas über Iran
03.01. 13:57 | (04) Theologe hält Gottesdienst für tote Krefelder Affen für angemessen
03.01. 13:55 | (04) Buhrow verteidigt Reaktion auf "Umweltsau"-Video
03.01. 13:53 | (06) Großteil des Schutzzauns gegen Schweinepest fertiggestellt
03.01. 13:51 | (02) Große Laufvögel spazieren durch Venedig
03.01. 13:47 | (11) Werte-Union fordert Halbierung der Rundfunkgebühren
03.01. 13:27 | (00) Unionsfraktion will an Bundeswehrmission im Irak festhalten
03.01. 13:18 | (01) Trittin verlangt sofortigen Abzug von deutschen Truppen aus dem Irak
03.01. 13:17 | (01) Dutzende Tote nach Überschwemmungen in Indonesien
03.01. 13:02 | (06) Riexinger verurteilt US-Raketenangriff im Irak
03.01. 12:48 | (00) DAX am Mittag kräftig im Minus - Alle Werte lassen nach
03.01. 12:46 | (02) Leipzig: Polizist aus «niederen Beweggründen» attackiert
03.01. 12:34 | (00) Habeck und Bayaz fürchten Verlust von deutscher Wettbewerbsfähigkeit
03.01. 12:20 | (22) Greta Thunberg:  Die «16-jährige Schwedin» ist jetzt 17
03.01. 12:17 | (03) Gemeindebund gegen «Windbürgergeld»
03.01. 12:06 | (14) Berlin ruft nach Tötung von Soleimani zu Deeskalation auf
03.01. 12:02 | (00) Tausende fliehen vor Feuern in Australien
03.01. 12:01 | (02) Die Brände in Australien, der Mensch und der Klimawandel
03.01. 11:41 | (03) Sachsen-Anhalts Energieministerin sieht Akzeptanzproblem bei Windanlagen
03.01. 10:36 | (00) Arbeitslosenzahl im Dezember gestiegen
03.01. 10:25 | (00) US-Botschaft im Irak ruft Amerikaner zur Ausreise auf
03.01. 10:16 | (04) US-Botschaft ruft Bürger zur "sofortigen" Ausreise aus dem Irak auf
03.01. 09:56 | (07) Starker Widerstand gegen kürzeren Ferienzeitraum im Sommer
03.01. 09:46 | (01) DAX startet deutlich im Minus - Lufthansa mit kräftigem Kurseinbruch
03.01. 09:43 | (01) Nach Gewalttaten an Silvester in Leipzig: Haftbefehle
03.01. 09:42 | (02) Irans berühmt-berüchtigtes Gesicht im Ausland
03.01. 09:24 | (00) Zahl der Erwerbstätigen im November gestiegen
03.01. 08:56 | (06) Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen
03.01. 08:49 | (05) Streit um Arbeitszeiten: Arbeitgeber kritisieren Verdi
03.01. 08:43 | (00) Irans Präsident verurteilt die USA und droht mit Vergeltung
03.01. 08:32 | (11) Bund reduziert Investitionen in Aus- und Neubau von Schienennetz
03.01. 08:23 | (00) NRW-Arbeitsagenturen geben halbe Milliarde Euro für Qualifizierung aus
03.01. 08:05 | (03) Nach Raketenangriff: Iran droht USA mit "schwerer Rache"
03.01. 07:13 | (04) Mann in Leipzig von Straßenbahn mitgeschleift und tödlich verletzt
03.01. 06:41 | (00) Tausende fliehen vor Buschbränden in Australien
03.01. 06:40 | (01) Zahl der Hochwasser-Opfer in Indonesien steigt auf 43
03.01. 05:00 | (01) Unterschiede bei medizinischer Versorgung von Beatmungspatienten
03.01. 05:00 | (06) Marktanteil von SUV in Deutschland steigt weiter
03.01. 05:00 | (06) Bilfinger-Chef rät zum Umdenken beim Atomausstieg
03.01. 05:00 | (06) Gutachten: Komplette Neuorganisation des Fernverkehrs erforderlich
03.01. 05:00 | (00) Weniger Drohnenvorfälle an deutschen Flughäfen
03.01. 05:00 | (08) Umfrage: Jeder Dritte hält Atomausstieg für verfrüht
03.01. 05:00 | (08) Papierverbrauch von Bundesministerien weiterhin hoch
03.01. 04:09 | (00) Iran bestätigt Tötung eines ranghohen Generals im Irak
123
...
8788
89
 

Kanzleramt hält Corona-Tracking-App für vielversprechend

Handy-App
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung setzt große Hoffnungen in eine App zur Nachverfolgung von Corona- […] (62)

Zayn Malik: 'Hurt' wurde geleakt

Zayn Malik
(BANG) - Zayn Maliks Song 'Hurt' aus dem Jahr 2017 ist im Netz aufgetaucht. Der alte Track des ehemaligen […] (00)
 
 
Diese Woche
02.04.2020(Heute)
01.04.2020(Gestern)
31.03.2020(Di)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News