News
 

Obdachloser wird angezündet und stirbt

Celle (dpa) - Ein Obdachloser ist im niedersächsischen Faßberg bei Celle angezündet worden und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Die Staatsanwaltschaft Celle bestätigte entsprechende Medienberichte. Die Polizei nahm einen 39-Jährigen unter dringendem Tatverdacht fest. Der Mann stammt nach Polizeiangaben wie sein 48 Jahre altes Opfer aus dem Obdachlosenmilieu. Das Opfer soll auf dem Gelände einer Obdachlosenunterkunft erst misshandelt und dann in Brand gesetzt worden sein.

Kriminalität
01.12.2010 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen