Ob mit oder ohne Publikum: «Joko & Klaas gegen ProSieben» geht in Staffel vier

Bild: Quotenmeter
Derzeit holt die dritte Staffel von «Joko & Klaas gegen ProSieben» löbliche Quoten. Im Herbst wird die Unterhaltungsshow fortgeführt.

Die Zahlen der dritten Staffel «Joko & Klaas gegen ProSieben» können sich sehen lassen: In den vergangenen Wochen lockte die Wettkampfshow, in der Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf Herausforderungen meistern müssen, um sich 15 Live-Sendeminuten zu erspielen (und um einer Strafe ihres Heimatsenders zu entgehen), 1,58 bis 1,71 Millionen Fernsehende an die Mattscheiben. Das führte die Dienstagabendshow zu sehr guten 5,0 bis zu tollen 5,9 Prozent Marktanteil insgesamt – und bei den Showfans im umworbenen Alter lief es noch besser.

Beim Publikum im Alter von 14 bis 49 Jahren sprangen bislang tolle 13,1 bis starke 15,8 Prozent heraus. Da verwundert es nicht, dass ProSieben mehr von «Joko & Klaas gegen ProSieben» will: Der Privatsender gab via Social Media bekannt, dass im Herbst dieses Jahres eine vierte Staffel folgen wird – auch wenn aktuell unklar sein mag, ob man dann mit Studiopublikum rechnen kann oder ob ProSieben die Show erneut so produzieren muss, wie die letzten Folgen der laufenden Staffel. Die wurden aufgrund der Corona-Pandemie vor leeren Rängen aufgezeichnet.

«Joko & Klaas gegen ProSieben» ist für ProSieben und die Produktionsfirma Florida TV übrigens auch abseits des Dienstagabend-Programms ein Erfolg: Nicht nur, dass durch die Strafe von Joko und Klaas oftmals andere Formate quotentechnisch angeschoben werden und die Liveminuten von Joko und Klaas stets für Gesprächsstoff sorgen: Das Showkonzept wurde zudem ins Ausland verkauft.

Auch am Mittwoch, den 27. Mai 2020 wird Joko & Klaas live ab 20.15 Uhr auf Sendung gehen. Grey's Anatomy-Fans müssen sich also in Geduld üben, weil ihre Serie erst um 20.30 Uhr startet – und was in den Minuten davor auf dem Münchener Sender geschieht, wird sich erst live auf Sendung offenbaren.
News / TV-News
26.05.2020 · 21:42 Uhr
[1 Kommentar]
 

Sonderermittler zu «NSU 2.0»-Drohmails nimmt Arbeit auf

Polizei in Hessen
Wiesbaden (dpa) - In Hessen hat ein Sonderermittler nach Drohmails und Hinweisen auf ein rechtes Netzwerk […] (13)

Banijay gibt Produktionsfirma MadeFor eine Heimat

Bild: Quotenmeter Geschäftsführer sind und bleiben Nanni Erben und Gunnar Juncken. Der […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News