«NYT»: CIA heuerte private Terroristenjäger an

New York (dpa) - Der US-Geheimdienst CIA hat 2004 Mitarbeiter der umstrittenen privaten Sicherheitsfirma Blackwater zur Jagd auf Top- Terroristen der El Kaida angeheuert. Das berichtete die «New York Times» und beruft sich dabei auf Mitarbeiter der US-Regierung. Demnach sollten die Terroristenführer im Rahmen des Geheimprogramms aufgespürt und getötet werden. Leitende Blackwater-Angestellte hätten der CIA bei der Planung, beim Training und der Überwachung des Programms geholfen.
Geheimdienste / Terrorismus / USA
20.08.2009 · 06:27 Uhr
[3 Kommentare]
 
Diese Woche
24.09.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×