News
 

Nur noch Großbritannien definitiv gegen neuen EU-Vertrag

Brüssel (dpa) - An dem neuen Vertrag zu mehr Haushaltsdisziplin in Europa wird sich nur Großbritannien definitiv nicht beteiligen. Die anderen neun EU-Staaten ohne Euro wollen noch mit ihren nationalen Parlamenten beraten. Das geht aus einer geänderten Erklärung der Euroländer hervor. In der Nacht hatte es beim Gipfel noch geheißen, Bulgarien, Dänemark, Lettland, Litauen, Polen und Rumänien hätten die Absicht, dem Vertrag beizutreten. Tschechen und Schweden wollten ihre Parlamente konsultieren, Ungarn und Briten nähmen nicht teil.

EU / Finanzen / Gipfel
09.12.2011 · 14:32 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen