NRW: Verwirrte Frau kriecht auf Mittelstreifen der A2

Münster (dts) - Eine offenbar geistig verwirrte Frau ist gestern gegen 19:45 Uhr bei Münster auf allen Vieren über die A2 gekrochen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Verkehrsteilnehmer die auf dem Mittelstreifen kriechende Frau entdeckt und angehalten. Beim Eintreffen der Polizei war die 38-Jährige bereits auf den Seitenstreifen gekrochen, wo sie ärztlich versorgt wurde. Warum sich die Frau von ihrem Wohnort entfernt und auf den Mittelstreifen der Autobahn geraten war, ist bislang noch unklar. Sie befindet sich derzeit zur Behandlung im Krankenhaus. Einem Sprecher der Polizei zufolge grenze es an ein Wunder, dass die Frau auf der dreispurigen Autobahn nicht verletzt wurde.
DEU / NRW / Kurioses / Verkehr
04.11.2009 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×