NRW-Ministerpräsident schließt weitere Teil-Lockdowns nicht aus

Düsseldorf (dts) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) befürchtet, dass es im kommenden Jahr zu weiteren Teil-Lockdowns wegen der Coronakrise kommen könnte. Im Sommer habe es sich leichter mit dem Virus leben lassen, "aber solange das Virus da ist, können uns Infektionswellen wie derzeit immer wieder ereilen, wenn die Menschen zu leichtfertig werden und sich nicht mehr an die Regeln halten", sagte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochausgabe). "Die Gefahr, dass weitere Wellen auf uns zukommen, auf die wir mit Gegenmaßnahmen reagieren müssen, bleibt bestehen", fügte Laschet hinzu.

Politik / DEU / NRW / Gesundheit
10.11.2020 · 19:50 Uhr
[2 Kommentare]
 

Schweizer Firmen haften nicht im Ausland

Flagge der Schweiz
Bern (dpa) - Schweizer Firmen können auch künftig nicht in der Schweiz für Umweltschäden oder […] (03)

Apple Watch rettet Mann mit hoher Herzfrequenz das Leben

Die Apple Watch des 25-jährigen Zachary Zies verzeichnnete eine Ruhefrequenz seines Herzens von 210 […] (04)
 
 
Diese Woche
30.11.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News