Düsseldorf (dts) - Die Städte und Gemeinden in NRW haben positiv auf die Pläne der Landesregierung reagiert, Privatfeiern ab 50 Personen im öffentlichen Raum künftig zwei Wochen im Voraus anzumelden. "Wir stellen fest, dass die aktuell steigenden Infektionszahlen in einigen Städten überwiegend von ...

Kommentare

(3) Pontius · 24. September um 19:56
@2 Der Antrag muss ja erst bearbeitet werden, wenn einer auf der Liste positiv getestet wurde.
(2) Papagei1 · 24. September um 18:42
Hoffentlich ist auch genügend Personal da, damit das auch klappt.
(1) steffuzius · 24. September um 18:16
nicht der schlechteste Plan, um nicht ganz den Überblick zu verlieren
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News