Düsseldorf (dts) - Die CSU-Parteireform verstärkt auch in der CDU Bestrebungen zur Veränderungen: Im Fokus steht hier eine Änderung des Residenzprinzips, wonach Parteimitglieder sich nur am Wohnort kommunalpolitisch betätigen können. "Wenn neue Formen der Partizipation möglich sind, bekommen die ...

Kommentare

(1) DerTiger · 02. November um 00:01
Nun ja, wirklich doppelt engagieren wird sich deswegen wohl eher keiner. Aber immerhin ist es eine Option, die ein wenig Heimatverbundenheit auch aus der Ferne heraus ermöglicht.
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News