Nordkorea meldet neuen Test auf Satellitenstartgelände

Kim Jong Un
Foto: Uncredited/KCNA via KNS/dpa
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Nordkorea hatte in Sohae unter anderem Raketen gestartet, die angeblich Satelliten ins All bringen sollten.

Seoul (dpa) - In den stockenden Atomverhandlungen mit den USA steuert Nordkorea weiter auf Konfrontationskurs. Die selbsterklärte Atommacht meldete heute zum zweiten Mal in einer Woche einen «wichtigen» militärischen Test im Raumfahrtzentrum Sohae.

Der siebenminütige Test Freitagnacht sei erfolgreich verlaufen, berichteten die Staatsmedien, ohne Details zu nennen, was getestet wurde. Die jüngsten Forschungserfolge im Verteidigungsbereich würden dazu verwendet, «die zuverlässige strategische atomare Abschreckung» des Landes weiter zu stärken.

Experten vermuteten, dass Nordkorea auf dem Gelände an der Westküste wie schon am Samstag vergangener Woche einen Raketenantrieb erprobt haben könnte. Die Betonung auf die Zuverlässigkeit lasse annehmen, dass die Nordkoreaner vielleicht wiederholt oder mit Änderungen eine «bestehende Technologie für Flüssigkeitstriebwerke» getestet hätten, schrieb der Nordkorea-Experte Ankit Panda auf Twitter.

In Südkorea werden der erneute Test und der Hinweis auf die atomare Abschreckung als Zeichen dafür gewertet, dass das abgeschottete Nachbarland den Druck auf die USA erhöhen will. Die kommunistische Führung in Pjöngjang hatte den USA eine Frist bis zum Jahresende gesetzt. Sollte Washington bis dahin keine neuen Vorschläge zur Belebung der Verhandlungen vorlegen, will Nordkorea einen «neuen Weg» beschreiten. In Südkorea wächst daher die Befürchtung, Nordkorea könnte schon bald den selbst auferlegten Teststopp für Atombomben und militärische Langstreckenraketen aufheben.

Nach dem neuen Test habe das Zentralkomitee der Arbeiterpartei den Rüstungsforschern des Landes sogleich gratuliert, hieß es am Samstag aus Pjöngjang. Nordkorea hatte bereits eine Woche zuvor von einem «bedeutenden» Test in derselben Anlage gesprochen.

Nordkorea hatte in Sohae unter anderem Raketen gestartet, die angeblich Satelliten ins All bringen sollten. Die Weltgemeinschaft war von verdeckten Tests mit Langstreckenraketen ausgegangen, die Atomwaffen tragen könnten. Die Raumfahrt- und Langstreckenraketen beruhen weitgehend auf derselben Technik.

Erst vor wenigen Tagen hatte Nordkorea den USA wegen ihrer Kritik im Weltsicherheitsrat an seinen Raketentests in den vergangenen Monaten eine «feindselige Provokation» vorgeworfen. Die USA hatten am Mittwoch die Hand für Verhandlungen mit Nordkorea ausgestreckt, aber zugleich Druck auf Pjöngjang ausgeübt. Die USA könnten flexibel sein, aber auch Pjöngjang müsse sich bewegen, sagte die amerikanische UN-Botschafterin Kelly Craft. Die Raketentests bezeichnete sie als «zutiefst kontraproduktiv».

Der US-Sonderbeauftragte für Nordkorea, Stephen Biegun, wurde am Sonntag zu Gesprächen über die angespannte Lage und das weitere Vorgehen im Atomstreit in Seoul erwartet.

Die Verhandlungen der USA mit Nordkorea sind seit dem gescheiterten Gipfel im Februar in Vietnam nicht mehr vorangekommen. US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un konnten sich nicht auf einen Fahrplan für die atomare Abrüstung Nordkoreas und die Gegenleistungen einigen.

Nordkorea treibt sein Atomrüstungsprogramm voran, obwohl es deswegen internationalen Sanktionen unterliegt. Der UN-Berichterstatter für Nordkorea, Tomas Ojea Quintana, sagte dem «Spiegel», die Bevölkerung leide unter den Wirtschaftssanktionen. So würden Textilwerke geschlossen, weil Textilexporte verboten worden seien. Ojea Quintana zeigte sich auch besorgt über die Lebensmittelknappheit in Nordkorea. 40 Prozent der Menschen seien unterernährt. Flüchtlinge, die zurück nach Nordkorea geschickt würden, liefen Gefahr, misshandelt oder in Lagern interniert zu werden. Satellitenbilder zeigten fünf solcher Lager für politische Häftlinge, sagte er.

Konflikte / Atomwaffen / Raketen / Satellit / Kim Jong Un / Nordkorea
14.12.2019 · 15:22 Uhr
[5 Kommentare]

Top-Themen

21.01. 11:06 | (00) ZEW-Konjunkturerwartungen legen stark zu
21.01. 11:01 | (00) ZEW-Konjunkturerwartungen im Januar stark gestiegen
21.01. 10:57 | (01) Prinz Harry wieder bei Meghan in Kanada
21.01. 10:51 | (00) Lungenkrankheit: Zahl der Infektionen steigt auf über 290 
21.01. 10:46 | (02) Finanztransaktionssteuer: Wien droht mit Ausstieg aus Verhandlungen
21.01. 10:46 | (01) Trump eröffnet Weltwirtschaftsforum mit Rede in Davos
21.01. 10:45 | (05) Nicht zu stoppen: Lungenkrankheit in China breitet sich aus
21.01. 10:25 | (06) Steuerzahlerbund kritisiert Regierung für Nutzung von Windows 7
21.01. 10:24 | (04) Massive Einschränkungen durch Bombenentschärfung in Köln
21.01. 09:52 | (00) Weltwirtschaftsforum: Trump in der Schweiz eingetroffen
21.01. 09:37 | (02) Private Hochschulen werden immer beliebter
21.01. 09:32 | (00) DAX startet vor ZEW-Daten mit Verlusten
21.01. 09:04 | (02) Lindner fordert jährlichen CO2-Deckel
21.01. 09:04 | (00) Impeachment-Prozess: Nervenzehrender Auftakt steht bevor
21.01. 08:56 | (03) Zahl der Multi-Jobber auf über 3,5 Millionen gestiegen
21.01. 08:55 | (01) Mann rast wohl absichtlich in Auto mit Teenagern - drei Tote
21.01. 08:51 | (00) Elf Menschen sterben in Sibirien bei Brand in Holzhaus
21.01. 08:32 | (10) Autorin Brunschweiger kritisiert Fridays-for-Future-Bewegung
21.01. 08:13 | (00) Laschet will Ausnahmen bei E-Auto-Prämie
21.01. 08:02 | (05) Bundesregierung zahlt 800.000 Euro für veraltetes Betriebssystem
21.01. 07:59 | (04) Wann wird's mal wieder richtig Winter?
21.01. 07:55 | (00) FDP verlangt Reformstopp in Agrarpolitik
21.01. 07:49 | (05) Studie zu umwelt- und farbschonendem Waschen: kalt und kurz
21.01. 07:48 | (00) Studie zu umweltbschonendem Waschen: möglichst kalt und kurz
21.01. 07:46 | (00) Österreich gegen neue «Sophia»-Mission
21.01. 07:26 | (00) UN-Sondergesandter will keine Blauhelme in Libyen
21.01. 07:14 | (01) Schweinefleischexporte nach China deutlich gestiegen
21.01. 06:53 | (02) Tiere in Australien bekommen Futter aus der Luft
21.01. 06:52 | (00) CDU: Bundeswehreinsatz nach Waffenstillstand prüfen
21.01. 06:49 | (00) UN-Sonderbeauftragter gegen Friedenstruppe für Libyen
21.01. 05:39 | (00) Otte: Bundeswehreinsatz erst nach Waffenstillstand prüfen
21.01. 05:35 | (04) Immer mehr Mehrfachbeschäftigte in Deutschland
21.01. 05:00 | (00) Linken-Politikerin Wissler erwägt Kandidatur für Bundesvorsitz
21.01. 05:00 | (03) Studie: Firmen nutzen befristete Arbeitsverträge zur "Erprobung"
21.01. 05:00 | (00) Entwicklungsminister verlangt mehr Einsatz beim Klimaschutz
21.01. 04:52 | (00) Bundestagsgutachten: Kinderrechte-Entwurf greift zu kurz
21.01. 04:50 | (00) Fall isolierter Familie von niederländischem Hof vor Gericht
21.01. 04:43 | (00) Lungenkrankheit breitet sich aus - weiterer Todesfall
21.01. 03:55 | (00) UN-Sonderbeauftragter Salamé gegen Friedenstruppe für Libyen
21.01. 03:52 | (00) Gedenkfeier für Manfred Stolpe
21.01. 03:51 | (00) UN-Sonderbeauftragte Salamé gegen Friedenstruppe für Libyen
21.01. 03:04 | (03) Greenpeace: Manager sollen mit Trump Klartext reden
21.01. 03:03 | (00) Lungenkrankheit - weiterer Todesfall in China 
21.01. 01:48 | (00) Weltwirtschaftsforum beginnt Jahrestagung in Davos
21.01. 01:01 | (00) Dschungelcamp-Aus für Schauspielerin Sonja Kirchberger
21.01. 01:00 | (00) Thüringen: Mohring pocht auf Verschiebung von Ministerpräsidenten-Wahl
21.01. 01:00 | (00) Entwicklungsminister: Situation von Flüchtlingen in Libyen verbessern
21.01. 01:00 | (00) Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft
21.01. 00:49 | (00) Zwei deutsche Skifahrer in Tirol gestorben
21.01. 00:46 | (00) Inhaltlicher Teil des Amtsenthebungsverfahrens beginnt
21.01. 00:00 | (00) INSA: Union und SPD legen leicht zu
21.01. 00:00 | (00) Stromwirtschaft beklagt zögerliche Energiepolitik
21.01. 00:00 | (04) Niedersachsen will bis zu 200 Kinder aus Flüchtlingslagern holen
20.01. 23:48 | (02) Oberhaus schlägt Änderungen am Brexit-Gesetz vor
20.01. 22:45 | (01) Kommission stimmt für Prozess gegen Salvini
20.01. 22:00 | (04) Rettungsschiff «Ocean Viking» darf in Italien anlegen
20.01. 21:41 | (17) Rechte Esoteriker erreichen Hunderttausende auf Youtube
20.01. 21:20 | (08) Esken: Spitzensteuersatz erst ab 46.000 Euro im Monat
20.01. 21:14 | (00) Trumps Verteidiger kanzeln Anklage ab
20.01. 20:45 | (01) Terrorverdacht: Sieben Männer in der Bretagne festgenommen
20.01. 20:28 | (00) Neues Virus in China: WHO beruft Notfallausschuss ein
20.01. 19:38 | (07) WHO beruft wegen des neuen Virus in China Notfallausschuss ein
20.01. 18:48 | (00) EU will neuen Fokus für Operation «Sophia»
20.01. 18:46 | (04) EU erwägt Wiederbelebung von Marineoperation vor Libyen
20.01. 18:34 | (04) Zentralratspräsident: Antisemitische Äußerungen "salonfähig geworden"
20.01. 18:18 | (08) Von der Leyen plädiert für nachhaltigeres Wirtschaftssystem
20.01. 18:17 | (04) EU-Finanztransaktionsteuer steckt fest
20.01. 18:17 | (08) Virus in China verbreitet sich von Mensch zu Mensch
20.01. 18:09 | (02) Tausende Waffenbefürworter protestieren in Virginia
20.01. 17:44 | (00) DAX im Plus - FMC-Aktie legt deutlich zu
20.01. 17:32 | (03) 62-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall am Flughafen Nürnberg
20.01. 17:31 | (37) Bundespolizei ändert Rechtschreib-Anforderungen für Bewerber
20.01. 17:10 | (06) Neues Virus in China wird von Mensch zu Mensch übertragen
20.01. 17:08 | (10) Immer mehr Arbeitnehmer zahlen Spitzensteuersatz
20.01. 16:57 | (01) Libyens langer Weg zum Frieden
20.01. 16:55 | (02) Rassistische Büttenrede: Linkspartei in Sachsen-Anhalt will Konsequenzen
20.01. 16:47 | (00) Norwegens Regierung zerbricht im Streit um IS-Rückkehrerin
20.01. 16:44 | (04) Bundesregierung rechnet durch "Datteln 4" mit mehr CO2-Emissionen
20.01. 16:44 | (00) Bundesinstitut: Vogelgrippe wohl durch Zugvögel eingeschleppt
20.01. 16:14 | (01) Libyen: Maas legt sich nicht auf neue Mission «Sophia» fest
20.01. 16:05 | (10) Deutscher Staat spart dank Niedrigzinsen 436 Milliarden Euro
20.01. 15:48 | (00) Kultusminister fordern mehr Bundesmittel für Ganztagsbetreuung
20.01. 15:48 | (01) Lungenkrankheit in China breitet sich rasant aus
20.01. 15:15 | (01) Libyen-Mission: Mützenich sieht "hohe Hürden" für Bundeswehr-Beteiligung
20.01. 15:08 | (01) Kühnert warnt Union vor Grundrenten-Blockade
20.01. 15:04 | (01) Vogelgrippe in Brandenburg - neuer H5N8-Fall
20.01. 14:52 | (01) Heil:  Keiner soll sich bei Grundrente vom Acker machen
20.01. 14:47 | (02) Gewerkschaft UFO bricht Vorbereitung für Lufthansa-Streik ab
20.01. 14:47 | (01) Elf Jahre Haft im Münchner Stromschlags-Prozess
20.01. 14:40 | (08) Schüsse in drei US-Städten - mindestens sieben Tote
20.01. 14:24 | (04) Ganztagsausbau bringt auch Mehreinnahmen
20.01. 14:18 | (00) Flugbegleitergewerkschaft UFO sagt geplanten Lufthansa-Streik ab
20.01. 14:15 | (00) GEW will mehr Personal für Ganztagsbetreuung an Grundschulen
20.01. 13:58 | (01) Tschechische Feuerwehr verteidigt Vorgehen nach Brand
20.01. 13:52 | (00) Tod des kleinen Julen: Einigung vor Prozessbeginn
20.01. 13:51 | (02) Prozess um Spionage bei der Bundeswehr
20.01. 13:50 | (05) US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition
20.01. 13:37 | (00) SPD und Grüne in NRW fordern Programm gegen Tierversuche
20.01. 13:28 | (01) Fünf Tote nach Bruch einer Heißwasserleitung in Russland
20.01. 13:22 | (00) Sturmtief wütet in Ostspanien - zwei Tote und Rekordwellen
 
Diese Woche
21.01.2020(Heute)
20.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News