Noch leichte Verzögerungen auf Bahnstrecke Berlin-Hannover

Zugunfall
Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Am Mittwochabend war am Bahnhof Fallersleben eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert.

Fallersleben (dpa) - Reisende auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover können aufatmen: Nach dem Zusammenstoß zweier Loks in Wolfsburg am Mittwochabend steht seit dem frühen Freitagnachmittag wieder ein Gleis zur Verfügung.

Wie eine Bahnsprecherin mitteilte, können somit die Züge des Fernverkehrs wieder planmäßig fahren und auch am Bahnhof in Wolfsburg halten. Demnach kommt es nur noch geringfügig zu Verspätungen. Die Bahnverbindung zwischen Berlin und Amsterdam werde allerdings bis einschließlich Ostersonntag ausfallen. Ein Gleis zwischen Wolfsburg und Hannover bleibt gesperrt.

Am Mittwochabend war am Bahnhof Fallersleben in Wolfsburg eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert. Verletzt wurde nach Angaben der Bundespolizei niemand. Die Kollision sorgte für erhebliche Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Bahn.

Bahn / Unfälle / Verkehr / Reisen / Ostern / Unfall / Deutsche Bahn / Niedersachsen / Berlin / Deutschland
02.04.2021 · 16:10 Uhr
[5 Kommentare]
 

New York: Kostenlose Joints für Corona-Geimpfte

Gönn dir!
New York (dpa) - Rund drei Wochen nachdem das Parlament des US-Bundesstaats New York den Weg für die […] (01)

Horizon Zero Dawn: Complete Edition ab sofort kostenlos verfügbar

Die Complete Edition von Horizon Zero Dawn für PlayStation 4 ist ab sofort kostenlos erhältlich. Neben dem mehrfach ausgezeichneten Action-Rollenspiel enthält diese Edition auch die Erweiterung “The Frozen […] (00)
 
 
Diese Woche
21.04.2021(Heute)
20.04.2021(Gestern)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News