Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Auktion bringt sechs Milliarden

Am Donnerstag ging die Auktion in der 405. Runde knapp oberhalb dieser Grenze zu Ende. Die Versteigerung der Frequenzen für den neuen, ultraschnellen Mobilfunkstandard läuft seit dem 19. März. Das hochkomplexe Verfahren dürfte noch eine Weile dauern.

Für die Frequenzen bieten Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland, Vodafone und erstmals auch die United-Internet-Tochter 1 & 1 Drillisch. 5G soll hohe Datengeschwindigkeiten ermöglichen, die auch für künftige Schlüsseltechnologien ­nötig sind - etwa das autonome Fahren, ­virtuelle Realität und Industrie 4.0. (Redaktion €uro am Sonntag)

___

Euro am Sonntag
[finanzen.net] · 26.05.2019 · 10:00 Uhr
[9 Kommentare]
 
Diese Woche
27.06.2019(Heute)
26.06.2019(Gestern)
25.06.2019(Di)
24.06.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News