Am Donnerstag ging die Auktion in der 405. Runde knapp oberhalb dieser Grenze zu Ende. Die Versteigerung der Frequenzen für den neuen, ultraschnellen Mobilfunkstandard läuft seit dem 19. März. Das hochkomplexe Verfahren dürfte noch eine Weile dauern. Für die Frequenzen bieten Deutsche Telekom, ...

Kommentare

(9) Tommys · 27. Mai um 22:08
@8 geh doch weg mit "harten Fakten" ... hast du harte Fakten zum menschengemachten Klimawechsel? Na dann, haste doch was! An den übrigens glaube ich NICHT... Menschengemacht.... haha, es gab schon immer harte Fakten. Die Merkel will 2050 eine Balance finden im CO² Austausch... jaja, vertagen! das können unsere Politiker. Übrigens harte Fakten sind auch Antibiotika im Grundwasser. Weltweit. Das bis zu 300xüber dem Grenzwert. Genug Zeit für Bakterien, das zu überdauern und zu mutieren.
(8) O.Ton · 27. Mai um 09:23
@4: Zitat: - von irgendwas sowas stirbt die Menschheit letztlich aus ... so sagte es Hawkins vorraus... Zitat Ende - Hast gewiss harte Fakten darüber, also wovon stirbt die Menschheit?
(7) Tommys · 27. Mai um 09:16
@6 bleib doch gerne weiter naiv.... Auch ein Leugner der Superbakterien? Genmanipulation? Schulden für 3 Generationen?
(6) Hannah · 27. Mai um 06:33
@4: Impfen schädlich, Klimakrise Lüge, 5G = Mikrowelle. Du lässt aber auch keine Verschwörungstheorie aus, oder? *lol*
(5) Wasweissdennich · 27. Mai um 05:24
@4 einfach einen größeren Aluhut aufsetzen um die Strahlen abzuschirmen
(4) Tommys · 27. Mai um 00:37
Und wer um die Wirkung von 5G weiß, wird es kaum benutzen wollen! Schädlicher Strahlenbeschuss, kommt gleich nach der Mikrowelle.... Aber was soll´s - von irgendwas sowas stirbt die Menschheit letztlich aus ... so sagte es Hawkins vorraus... .
(3) dicker36 · 26. Mai um 20:55
Das schöne ist für uns wird es auch wieder mal teurer, weil die Frequenzen schön teuer versteigert wurden und das natürlich auf den künftigen monatlichen Grundpreis aufgeschlagen wird und rins um in der EU lachen sich die Leute eins über unsere Preise.
(2) flapper · 26. Mai um 11:57
in den 2 Monaten wurden die Ausbaupläne begonnen - bis zur Umsetzung vergehen mehrere Monate @1
(1) UweGernsheim · 26. Mai um 11:01
das sind für mich mehr als 2 Monate, die der Ausbau / die Einführung von 5G verzögert wird. Mal sehen wie viel Zeit noch hinzukommen wird. Daneben stellt sich mir die Frage, wieviel finanziellen Spielraum bleibt den Erwerbern der Frequenzen noch für den flächendeckenden Ausbau von 5G. In den großen Städten wird bestimmt wie üblich recht schnell gehen, aber bei uns im eher ländlichen Bereich??? wo ja viel weniger zu verdienen ist ...
 
Diese Woche
25.06.2019(Heute)
24.06.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News