Dessau-Roßlau (dts) - In Deutschland sind im Jahr 2017 insgesamt 18,7 Millionen Tonnen Verpackungsabfall angefallen: Das ist ein Anstieg um drei Prozent gegenüber 2016 und ein neuer Höchststand, teilte das Umweltbundesamt (UBA) am Montag mit. Pro Kopf und Jahr entspricht dies durchschnittlich 226,5 ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 18. November um 22:53
Die Verbraucher hätten ja durchaus die Macht die Hersteller zu einem Umdenken zu bringen, aber letztlich siegt dann doch Bequemlichkeit und Preis.
(1) slowhand · 18. November um 14:22
>> Der Anteil von privaten Endverbrauchern an diesem Gesamtaufkommen betrug vor zwei Jahren 47 Prozent. << Wenn ich mal etwas online bestelle kommen riesige Pakete mit einem Haufen Schaumstoff oder Luftpolstern obwohl eine Schuhschachtel auch gereicht hätte. Oder das Gerät hat schon eine Kartonverpackung und wird dann nochmals in einen Größeren mit Füllstoffen gesteckt. Alles viel zu viel Müll.