(BANG) - Pierce Brosnan zeigt sich gleichgültig darüber, wer der nächste James Bond wird. Der Schauspieler schlüpfte selbst viermal in die Rolle des britischen Geheimagenten. Derzeit wird heiß diskutiert, wer die Nachfolge von Daniel Craig antritt, der mit ‚Keine Zeit zu sterben‘ das letzte Mal als ...

Kommentare

(7) NolensVolens · 26. September um 09:42
Was soll er auch sagen? Die Leute vergessen immer, dass Schauspielerei ein Beruf ist. Das Theater ringsherum dazu gehöriges Marketing und Fanservice, welches die Schauspieler privat selten interessiert. Letztendlich sind Schauspieler Zeitarbeiter. Einen Bäcker als Zeitarbeiter würde man nichtmal fragen, ob ihn interessiert, wer seinen ehemaligen Job in der gleichen Bäckerei macht, nachdem er dort nicht mehr eingesetzt wurde.
(6) TheRockMan · 26. September um 07:51
@5: Bei den Musketieren wäre er wohl die beste Besetzung als Kardinal Richelieu.
(5) BobBelcher · 26. September um 06:28
@4 Ja, schlecht siehts nicht aus. Mir fiele da spontan aber auch ein Film aus der Mittelalter/Barockzeit ein. So 3 Musketiere mäßig.
(4) TheRockMan · 26. September um 01:25
Was soll er denn sonst sagen? Er selbst wirds nicht, also kann ihm das echt egal sein. @1: Vielleicht gibts ein Biopic über den Colonel, und Brosnan spielt die Hauptrolle. Keine Ahnung, nur so ein Gedanke. Sieht gut aus, finde ich.
(3) knueppel · 25. September um 15:07
@1 Stimmt, Original Colonel Sanders.
(2) schnurzel79 · 25. September um 14:28
Stimmt, sieht lustig aus.
(1) BobBelcher · 25. September um 11:32
Auf dem Foto sieht er ein wenig aus wie der Colonel von Kentucky fried Chicken. ;-)
 
Suchbegriff

Diese Woche
05.12.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News