Gaza/Tel Aviv (dpa) - Aus Vergeltung für die Tötung eines ihrer Anführer haben militante Palästinenser erneut Dutzende Raketen nach Israel abgefeuert. Israels Luftwaffe bombardierte derweil in dem Palästinensergebiet pausenlos Ziele der Extremistengruppe Islamischer Dschihad. Die Organisation hat ...

Kommentare

(12) Reddogg · 13. November um 23:53
Und wenn er einen israelischen Pass hat, ist er ein paläst. Israeli und kein Palästinenser!
(11) Reddogg · 13. November um 23:53
@7 Welchen Fall Du da hast, ist mir ehrlich gesagt Rille. Auch in D findet man Beispiele wo selbst im Lagerbetrieb manchmal mehr bezahlt wird. Mir geht es um die Durchschnittswerte, hier mal ein Bericht von Democracy and Worker Rights Center Palestine: Hiermal nur der Vergleich Palästinenser die in den Siedlergebieten arbeiten. Google Suche nach folgendem: Palestinian wage workers in Israeli settlements in the West... es öffnet sich ein PDF dazu. Was hat das Christentum mit einem Pass zu tun?
(10) hannes_lausi · 13. November um 22:21
Gewalt erzeugt Gewalt- eine alte Regel
(9) Marc · 13. November um 21:56
Die traurige Eskalationsspirale läuft mal wieder :(
(8) Joywalle · 13. November um 17:53
@6 Wir befinden uns seit zig Jahren im eskalierten Zustand.
(7) rolltheball · 13. November um 16:37
@5 Der genannte Vergleich ist nicht anzusehen, als z.B. Türke der in Deutschland arbeitet, viel eher ein Türke mit deutschem Pass, der sich in Deutschland integriert hat. So ist der Palestinänser zwar weiterhin Palästinenser, hat aber ein Israeli Pass, welcher seine Vorfahren bekommen haben. Er bekommt übrigens der gleiche Lohn eines Israeli. Obschon er von der Herkunft ein Palästinenser ist. (übrigens heute würde er den Pass nicht mehr bekommen, da er Christ geworden ist)
(6) Gebesnackov · 13. November um 16:21
Die Gefahr besteht immer, dass dieser Konflikt irgendwann eskaliert!
(5) Reddogg · 13. November um 15:19
@4 Dann aber auch die Unterschiede zwischen Israel und paläst. Gebieten sich anschauen. Dann wird relativ klar warum Palästinenser besser in Israel bezahlt werden, als Palästinenser in den PA-Gebieten. Warum dies aber bei Israelis nicht so gerne gesehen wird, können wir auch in D beobachten. Warum? Weil auch in D "ausländische Arbeitskräfte" kritisch gesehen werden, wenn sie für weniger Geld eine stelle annehmen als die "in dem Land lebenden Arbeitskräfte". Die Münze hat immer zwei Seiten!
(4) rolltheball · 13. November um 15:00
Immer das selbe, die Militanten Palestineser kämpfen gegen Israel und (rieskieren) das andere Palestineser getötet werden. Weil jedes Land hat ja Recht sich gegen Angriffe zu verteidigen.. Ich weiss aus direkter Quelle, das die normalen Palestineser nichts gegen Israel haben, im Gegenteil. "Die Israelis sind bessere Arbeitgeber als die eigenen Arbeitgeber", sagte einmal, mir persönlich ein Palestinenser in Israel. "Ich verdiene einiges besser besser"
(3) Reddogg · 13. November um 14:44
Ablenken von Politik mit Krieg, war schon häufiger ein Mittel, auch in der israelischen Politik...
(2) Pontius · 13. November um 13:31
Die Anzahl der Toten durch den chirugischen Angriff der Israelis ohne Opfer ist mittlerweile stark angestiegen. Weitere Anschläge/Raketen in Israel als Folge sind nun zu erwarten.
(1) nifunifa · 13. November um 13:20
Mittlerweile auch Red Alert in Jerusalem
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News