Neue ProSieben-Show: Joko und Klaas kämpfen um einen Primetime-Sendeplatz

Sollten die Entertainer ProSieben am Dienstag besiegen, winkt ihnen ein 15-minütiger Sendeplatz am Mittwoch um 20.15 Uhr. Was dort zu sehen sein könnte, kündigt ProSieben nun als exklusiv an.

Am Dienstagabend wird die Branche gespannt nach Unterföhring schauen, zur besten Sendezeit strahlt ProSieben dann erstmalig Joko und Klaas gegen ProSieben aus. Sollten Joko und Klaas die erste Ausgabe gewinnen, winkt ihnen ein Live-Sendeplatz am Mittwoch, den sie nach eigener Vorstellung bespielen dürfen. Wann ProSieben den beiden Entertainern die 15 Minuten einräumen würde, war bis jetzt noch nicht klar.

Doch wie der Sender am Sonntag via Twitter bestätigte, handelt es sich tatsächlich um den Sendeplatz um 20.15 Uhr - womit sich das restliche Programm dementsprechend nach hinten verschieben würde. Zuerst hatte DWDL.de von den ProSieben-Plänen berichtet. Was dann zu sehen sein wird, ist übrigens exklusiv. „Das zeigen wir einmal. Und danach nirgends wieder“, erklärte der Sender via Twitter. Vorab werde man sich „von den 15 außergewöhnlichen Minuten“ distanzieren. Produziert wird Joko & Klaas live in Berlin.

Ob es die Live-Strecke am Mittwoch überhaupt geben wird, hängt allerdings davon ab, ob Joko und Klaas ihren Sender am Dienstag besiegen werden. Sollte dem nicht so sein, müssen sich die beiden ohne Einschränkung in den Dienst des Senders stellen - was auch immer das genau bedeutet. Insgesamt hat ProSieben für die kommenden Wochen vier Folgen der Show angekündigt, moderiert wird das Spektakel von Steven Gätjen.
News / TV-News
26.05.2019 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
25.06.2019(Heute)
24.06.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News